Osthessen Sport
Ein Bild von seinem letzten Abenteuer: Sascha Gramm während des "Gobi March", nun steht Gramm vor seiner nächsten Herausforderung. Foto: 4 Deserts

19.02.2019 - HOSENFELD

520 Kilometer in zehn Tagen

Hainzeller Sascha Gramm und das Abenteuer Outback

Auf den "Gobi March" folgt "The Track": Sascha Gramm, Ausdauersportler aus dem Hosenfelder Ortsteil Hainzell, bereitet sich auf sein nächstes Abenteuer vor. Im Mai wird der 39-Jährige beim längsten Etappenlauf der Welt teilnehmen. Nachdem Gramm im letzten Jahr die Wüste Gobi in der Mongolei durchquerte, wird der Hainzeller nun durch das australische Outback laufen.

"Mit meinem Start in Australien möchte ich gerade den jungen Leuten in der Region aufzeigen, dass jeder seine Ziele erreichen kann, wenn man bereit dazu ist, seine Wohlfühlzone zu verlassen", sagt Gramm im Gespräch mit ON|Sport. Im australischen Outback müssen Gramm und die rund 40 weiteren, internationalen Teilnehmer 520 Kilometer in zehn Tagen zurücklegen. Die Strecke führt die Ausdauersportler, die sich selbst zu versorgen haben, von Alice Springs zum Ayers Rock.

Im Mai wird der 39-Jährige beim ...Foto: Tobias Herrling

Das Ziel in Australien: der Ayers ...Fotos (3): Gabriel Pielke - Canal Aventure

Die Teilnehmer übernachten in Zelten dürfen ...

"Bis auf kaltes Wasser und ein Zelt ist alles im Rucksack mitzuführen. Die Hälfte der Lebensmittel kann man aufgrund der Länge des Rennens jedoch abgeben und diese nach der Hälfte der Strecke wieder aufnehmen", erklärt Gramm. Neun Etappen á 40 bis 60 Kilometer durch die australische Steppe stehen Gramm im Mai bevor. Die letzte Etappe, die non-stop zu absolvieren ist, werde rund 120 bis 140 Kilometer lang sein. Auf Sascha Gramm und die Mitstreiter warten so manche Herausforderungen.

Nicht nur, dass einige Höhenmeter oder Kletterstrecken bewältigt werden müssen, auch Flüsse müssen durchquert werden - hinzu kommt die Wildnis des australischen Outbacks. Was erwartet einen? Welchen Tieren begegnet man? Wie werden die äußeren Einflüsse sein? Alles Fragen, mit denen sich Sascha Gramm im Vorfeld beschäftigt. "Ich versuche aber, mir keinen zu großen Kopf zu machen und mich zu ausführlich damit zu befassen", schildert Gramm seine Herangehensweise. 

Seinen 40. Geburtstag wird Gramm dieses ...

Das Abenteuer beginnt am 15. Mai und endet am 24. Mai. Zwei Tage vor dem Start fahren die Teilnehmer ins Outback, um sich zu akklimatisieren und sowohl den Material- als auch Medizin-Check zu absolvieren. Während seines Extremlaufs feiert der hauptberuflich als Betriebswirt tätige Gramm seinen 40. Geburtstag. Mitten im Outback statt gemütlich im Kreise seiner Familie. Mit Magerkost statt Festmahl. Ende Juni steht dann der große Familien-Urlaub auf dem Plan.

Weil sein Hobby zeitintensiv sei, versuche sich Gramm bestmöglich zu organisieren - etwa zu laufen vor der Arbeit, um abends für die Kinder da zu sein. "Oft verbinden wir auch meine Starts mit anschließenden Ausflügen. Da freuen sich dann immer alle drauf", sagt Gramm schmunzelnd. Nachdem ihm Wüstenlauf-Legende Rafael Fuchsgruber vom "Gobi March" überzeugt hatte, lässt Gramm nun seinen zweiten Extremlauf folgen.

Im vergangenen Jahr startete Gramm erstmals ...Foto: 4 Deserts

Um bestmöglich für "The Track" vorbereitet zu sein, trainiert Gramm beinahe täglich und nimmt an verschiedenen Veranstaltungen teil. Am vergangenen Wochenende absolvierte der Hainzeller den 64 Kilometer langen Grüngürtel-Ultralauf in Köln. "Ich war begeistert von dem sehr schönen Kölner Umland und bin durchaus zufrieden mit der etwas anderen Trainingseinheit", sagt Gramm und betont: "Jeder Kilometer hilft auf dem Weg nach 'Down Under'". Dort startet im Mai Gramms Abenteuer Outback. (Tobias Herrling) +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön