Osthessen Sport
Futuristisch: die "Tecbox", die ein weiteres Hindernis beim "Red Castle Run" ist. Grafik: Red Castle Run

30.04.2019 - ROTENBURG/F.

Ein echtes Highlight vor historischer Kulisse

Neues Hindernis beim "Red Castle Run": die Tecbox

Ende August 2019 feiert der Extrem-Hindernislauf "Red Castle Run" seine Premiere in der Kleinstadt Rotenburg an der Fulda im Landkreis Hersfeld-Rotenburg. OSTHESSEN|NEWS ist exklusiver Medienpartner und wird das Event ausführlich begleiten. Heute wird ein weiteres Hindernis, das auf die Teilnehmer wartet, vorgestellt: die "Tecbox".

Was passiert, wenn im Hause Mundinger eine neunköpfige Expertengruppe aus allen Bereichen des Sondermaschinenbaus die Köpfe zusammensteckt? Richtig, es entsteht ein abgefahrenes und absolut einzigartiges Hindernis für den Red Castle Run in Rotenburg! Die beiden Geschäftsführer und Diplom-Ingenieure Gert und Holger Mundinger scharen einen Teil ihrer Fertigungsleiter- und Mitarbeiter, Konstrukteure und Werksstudenten um sich, um ein hochwertiges Konzept zu entwickeln, das die bewährte Qualität auf praktische Weise wiederspiegelt und erlebbar macht.

Brainstorming im Hause Mundinger für das ...Foto: Privat

Ausgeklügelte und mechanisch in Perfektion aufeinander abgestimmte Abläufe müssen hier von den Teilnehmern bewerkstelligt werden, um am Ende aus dem Labyrinth wieder hinauszugelangen. Ganz praktisch sieht das beispielsweise so aus, dass eine Menschenwippe als Türöffner für ein "Falltor" fungiert, ein schienengelagertes Personen-Rollbrett per Zugseil über eine Distanz von mehreren Metern gezogen werden muss; auf dem Balancierbalken muss dann darauf geachtet werden, dass man von schwingenden Pendeln nicht aus dem Gleichgewicht gebracht und dadurch in ein mit Wasser gefülltes Auffangbecken befördert wird.

"Die Herausforderungen bestanden unter anderem darin, erwartete Durchlaufzahlen zu ermöglichen, angemessene Schwierigkeitsgrade für alle Teilnehmer, unabhängig von Alter oder Körpergröße, zu schaffen und natürlich gilt es immer, eventuelle Verletzungsgefahren zu vermeiden und alle Risiken zu minimieren. Darüber hinaus sollte die gewünschte Komplexität in allen Bereichen natürlich erhalten bleiben", erklärt Klaus Hartwig, Projektleiter des "Red Castle Run".

Grafik: Red Castle Run

Die Grundkonstruktionen mit einem Volumen von über 50 Kubikmetern besteht aus stabilen Aluminium-Systemprofil-Komponenten, die von item Industrietechnik GmbH aus Solingen für die Errichtung dieses besonderen Hindernisses zur Verfügung stellt. Im krassen Kontrast zu dieser modernen und futuristisch angehauchten Konstruktion steht die Kulisse, der Schlosshof des im späten Mittelalter erbauten Landgrafenschloss der Stadt Rotenburg. Abgerundet und aufgepeppt wird dies alles noch durch eine kunterbunte Waschanlagen-Waschbürste, die – sich drehend und über dem Hindernis schwebend – einen feinen Wasserfilm über den Teilnehmern verteilt und somit sicherstellt, dass man hier als Teilnehmer einen kühlen Kopf behält. (pm/the) +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön