Osthessen Sport
Der gebürtige Bad Hersfelder Christian Stark (r.) wechselt vom HSV zum Stadtrivalen FC St. Pauli. Foto: picture alliance/nordphoto

19.06.2019 - HAMBURG

Nach neun Jahren HSV

Bad Hersfelder Christian Stark wechselt zum FC St. Pauli

Kiezklub statt Rothosen: Der aus Bad Hersfeld stammende Christian Stark (21) wechselt vom Hamburger SV zum FC St. Pauli, ist beim Stadtrivalen aber ebenfalls für die zweite Mannschaft in der Fußball-Regionalliga vorgesehen. Das teilte der Kiezklub am Montagabend auf seiner Homepage mit. Stark trug seit 2010 das Trikot des HSV.

"Wir sind froh, dass wir Christian von uns überzeugen konnten. Wir verfolgen seinen Weg natürlich schon länger. Er hat eine tolle Mentalität, Zug zum Tor, einen guten Abschluss und besitzt nicht zuletzt die athletische Grundlage, sich auch in Richtung der Profis zu empfehlen", wird Roger Stilz, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, auf der vereinseigenen Homepage zitiert. Stark erzielte in der vergangenen Saison in 26 Einsätzen sieben Treffer für die HSV-Reserve.

Der 21-Jährige stammt aus der Jugend des FSV Hohe Luft, aus der 2010 den Schritt in den hohen Norden zum Hamburger SV wagte. Dort durchlief er von der U16 bis zur U19 alle Jugendmannschaften und schaffte 2017 den Sprung in die Regionalliga-Mannschaft. Im selben Jahr erhielt der Angreifer auch einen Profivertrag beim HSV, zwei Jahre später folgt nun der Wechsel zum Kiezklub St. Pauli. (the) +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön