Osthessen Sport
Verpasste das Finale der Europaspiele: Maberzells Tomislav Pucar musste sich Timo Boll geschlagen geben. Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

26.06.2019 - FULDA

Europaspiele in Minsk

Aus im Halbfinale: Maberzells Pucar chancenlos gegen Boll

Keine Chance für Tomislav Pucar: Der Tischtennis-Profi des heimischen Bundesligisten TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell unterlag am Mittwochmittag im Halbfinale der Europaspiele, dem kontinentalen Ableger der Olympischen Spiele, dem deutschen Superstar Timo Boll mit 1:4 (4:11, 9:11, 5:11, 12:10, 4:11) und verpasste den Einzug ins Finale.

Zuvor knüpfte der Kroate an seine starken Leistungen in den letzten Monaten an und zog nach einem überzeugenden 4:2 über den Griechen Panagiotis Gionis in die Runde der letzten vier ein. Mit Timo Boll wartete dort der Superstar, der mit 38 Jahren immer noch zur absoluten Weltspitze gehört und in seinem Viertelfinale Altmeister Vladimir Samsonov mit 4:1 in die Schranken wies.

An diese Vorstellung knüpfte Boll auch am Mittwoch an und ließ Maberzells Pucar keine Chance. Nach einem ausgeglichenen zweiten Satz konnte Pucar Boll aber lediglich im vierten Satz in die Knie zwingen, holte sich den vierten Durchgang mit 12:10 und verkürzte auf 1:3. Im fünften Satz machte Timo Boll mit einem klaren 11:4 aber alles klar und zog ins Finale ein. Tomislav Pucar hingegen hat mit dem Spiel um Platz drei noch die Chance auf eine Medaille und die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokyo. (the) +++

Ergebnisse
Keine Spiele.
Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön