Osthessen Sport
Hat die weiße Weste weiter Bestand? Der Kasten von SGB-Keeper Tobias Wolf soll auch am Samstag sauber bleiben. Archivfoto: Christian P. Stadtfeld

08.08.2019 - FULDA

Spiel gegen Ginsheim in Lehnerz

Spitzenspiel auf dem Papier, Spitzenspiel auf dem Platz?

Nur zu gut lief der Saisonstart in die Fußball-Hessenliga für die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz. Am Samstag (15 Uhr) gastiert mit dem VfB Ginsheim eine Mannschaft in Lehnerz, die man vor der Saison wohl als lösbare Aufgabe bezeichnet hätte. Die Gäste rangieren jedoch mit ebenfalls sechs Punkten hinter der SGB und zeigten zuletzt Dreieich die Grenzen auf.

Mit 5:2 schickte Ginsheim den Regionalliga-Absteiger nach Hause, Barockstadt-Trainer Sedat Gören schaute sich den nicht erwartbaren Sieg live an. "In der Vorwärtsbewegung haben sie gute Spieler, die aus einer halben Chance ein Tor machen können. Die Chancen, die sie gegen Dreieich hatten, haben sie genutzt. Das zeigt die Qualität", waren Görens Erkenntnisse. Im Vergleich zum letzten Jahr soll Ginsheim noch zugelegt haben.

Und schon da hatte die SGB Probleme mit dem kommenden Gegner. 4:4 hieß es im Hinspiel, mit einer 0:1-Niederlage trat man die Heimreise aus Ginsheim an. "Wir waren dominant und spielbestimmend, aber sie haben unseren Fehler bestraft. Darauf werden sie auch diesmal warten", so Gören. Gut für die SG Barockstadt: Zuletzt zeigte man sich weniger anfällig als noch in der vergangenen Saison, "zwei, drei Schritte nach vorne" erkannte Gören.

Es ist das Spiel Erster gegen Zweiter. Auch, wenn solche Konstellationen an den ersten Spieltagen nicht viel Aussagekraft haben müssen, wundert sich Gören nicht über den guten Saisonstart des Gegners: "Die letzte Saison haben sie einen Platz hinter uns beendet, sie standen nicht umsonst da." Entsprechend sieht der 48-Jährige auch den viel zitierten ersten Gradmesser im Aufeinandertreffen an der Richard-Müller-Straße.

Der SGB-Linienchef ließ durchblicken, dass sich am Kader nicht allzu viel ändern wird. Kevin Hillmann trainierte nach seiner gegen Steinbach erlittenen Verletzung wieder mit, ob es für Samstag reicht soll das Abschlusstraining am Donnerstag zeigen. An der Startaufstellung könne sich was ändern, so Gören. Um ausreichend vorbereitet dem vermutlich "ersten Gradmesser" gegenüber zu stehen. (tw) +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 8 18 20
2. FC Eddersheim FC Eddersheim 8 12 18
3. Eintr. Stadtallendorf Eintr. Stadtallendorf 8 12 17
4. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 8 9 16
5. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 8 6 16
6. TUS Dietkirchen TUS Dietkirchen 8 -3 13
7. KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 7 1 11
8. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 8 5 11
9. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 7 4 11
10. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 8 0 11
11. RW Walldorf RW Walldorf 8 3 10
12. 1. Hanauer FC 1. Hanauer FC 8 -1 10
13. SC Hessen Dreieich SC Hessen Dreieich 7 -4 7
14. KSV Baunatal KSV Baunatal 7 -5 7
15. SV Neuhof SV Neuhof 8 -10 7
16. SV Steinbach SV Steinbach 8 -12 6
17. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 8 -18 4
18. FSV Fernwald FSV Fernwald 8 -17 0

Ergebnisse

SV NeuhofSV Neuhof 0:2 SV Rot-Weiss HadamarSV Rot-Weiss Hadamar
RW WalldorfRW Walldorf 1:2 Eintr. StadtallendorfEintr. Stadtallendorf
VFB GinsheimVFB Ginsheim 3:1 KSV Hessen KasselKSV Hessen Kassel
FC EddersheimFC Eddersheim 2:0 SC Hessen DreieichSC Hessen Dreieich
Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön