Osthessen Sport
Fotos: Jonas Wenzel (Yowe)

24.08.2019 - FULDA

SG Johannesberg - SV Flieden 0:1 (0:1)

Andreas Drews schießt Flieden zum Derby-Sieg und an die Spitze

Der SV Buchonia Flieden gewinnt das Fußball-Verbandsliga-Derby gegen die SG Johannesberg am Freitagabend mit 1:0 (1:0). Damit fügten die Fliedener der SGJ nicht nur die erste Niederlage der Saison zu, sondern springen damit auch an die Spitze der Tabelle. Den Treffer zum Sieg erzielte Andreas Drews. 

"Für meine Mannschaft wäre heute definitiv mehr drin gewesen", sagte ein verärgerter Zeljko Karamatic nach der 0:1-Derbyniederlage seiner Mannschaft gegenüber ON|Sport. Denn die ersten 20 Minuten der Partie gehören eindeutig den Hausherren, "hier hätten wir auch gleich in Führung gehen müssen." Patris Gjocaj köpfte, nach einer Flanke von Jan-Niklas Rintelmann, den Ball über den Kasten (10.). "Nach den ersten guten 20 Minuten haben wir uns dann das Spiel von Flieden aufdrücken lassen."

Mit langen Bällen überspielte die Elf von Zlatko Radic die SGJ. Das Tor für die Gäste fiel allerdings, weil die Jungs von Karamatic ein Foul forderten und auf den Pfiff warteten. Flieden war in dieser Phase allerdings hellwach. Marc Röhrig spielte kurz auf Andreas Drews, der nur noch einschieben musste (44.). "Dieser Treffer war geschenkt", erinnerte sich Karamatic. 

In Halbzeit zwei versuchte Johannessberg dann wieder mehr Druck zu machen - allerdings ohne Erfolg. So vergab Lars Jordan, kurz nach seiner Einwechslung, die Chance für die Johannesberger auf den Ausgleich (74.). Zwei Minuten später musste auch noch Patris Gjocaj nach einer gelb-roten Karte früher den Platz verlassen (76.). Am Ende musste die SGJ die erste Niederlage der Saison einstecken. "Wir müssen lernen auch mit solchen Gegnern umzugehen", sagte Karamatic abschließend. 

DIE STATISTIK ZUM SPIEL: 


SG Johannesberg: Mitja Hofacker - Jan-Niklas Rintelmann, Jonas Lembach (60. Lars Jordan), Marius Löbig, Mihai Alexandru Moise, Alexej Rexius, Marcel Mosch, Niklas Zeller, Patris Gjocaj, Slavcho Velkovski, Sorin Sergiu Leucuta (87. Robin Sorg).

SV Buchonia Flieden: Lukas Hohmann - Andre Leibold, Christian Kress, Nico Hohmann, Niko Zeller, Sascha Rumpeltes, Andreas Drews (90. + 2. Tobias Rehm), Luca Gaul, Marc Götze (90. Torben Grosch), Marc Röhrig (82. Felix Hack), Fabian Schaub.

Schiedsrichter: Marvin Roos (Eichenzell). 

Zuschauer: 500.

Tore: 0:1 Andreas Drews (44.)

Gelb-rote Karte: Patris Gjocaj (76., Foulspiel, SG Johannesberg). +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. SV Buchonia Flieden SV Buchonia Flieden 9 23 23
2. SSV Sand SSV Sand 9 14 23
3. SG Johannesberg SG Johannesberg 10 13 23
4. Hünfelder SV Hünfelder SV 9 21 21
5. SG Bad Soden SG Bad Soden 9 22 19
6. SC Willingen SC Willingen 8 5 16
7. TSG Sandershausen TSG Sandershausen 10 -11 13
8. CSC 03 Kassel CSC 03 Kassel 9 -1 13
9. SV Weidenhausen SV Weidenhausen 8 9 13
10. OSC Vellmar OSC Vellmar 10 -1 13
11. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II 10 -5 13
12. SG Hombressen/Udenhausen SG Hombressen/Udenhausen 10 -5 11
13. FC Eichenzell FC Eichenzell 10 -8 9
14. SV Türkgücü KS SV Türkgücü KS 9 -22 7
15. SG Ehrenberg SG Ehrenberg 10 -15 6
16. FC Körle FC Körle 9 -23 4
17. Melsunger FV Melsunger FV 9 -16 1

Ergebnisse

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz IISG Barockstadt Fulda-Lehnerz II 3:4 TSG SandershausenTSG Sandershausen
SG Hombressen/UdenhausenSG Hombressen/Udenhausen 5:2 SG EhrenbergSG Ehrenberg
SG Bad SodenSG Bad Soden 3:0 CSC 03 KasselCSC 03 Kassel
Hünfelder SVHünfelder SV 3:1 Melsunger FVMelsunger FV
SV WeidenhausenSV Weidenhausen 4:1 SV Türkgücü KSSV Türkgücü KS
SV WeidenhausenSV Weidenhausen -:- FC KörleFC Körle
Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön