Osthessen Sport
Steht vor seiner Rückkehr auf den Platz: Neuhofs Stürmer Radek Görner. Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

05.09.2019 - NEUHOF

SVN empfängt Ginsheim

Eine Testspiel-Klatsche als Warnsignal

Zum zweiten Mal in dieser Saison spielte Fußball-Hessenligist SV Neuhof am vergangenen Wochenende zu null und zeigte die im Vorfeld geforderte verbesserte defensive Stabilität. Diese muss der Aufsteiger auch am Sonntag (15 Uhr) an den Tag legen, wenn der so offensivstarke VfB Ginsheim in der Kali-Gemeinde gastiert.

Mit 19 Toren in sechs Spielen hat der VfB nach Stadtallendorf die beste Angriffsreihe der Liga, Kapitän und Stürmer Can Cemil Özer führt mit neun Treffern die Torschützenliste an und hat bislang mehr Tore geschossen als der SVN. "Uns erwartet eine fußballerisch starke Mannschaft, die mit Sicherheit im oberen Drittel anzusiedeln ist", erwartet Alexander Bär, Sportlicher Leiter beim SVN, einen ganz schweren Brocken.

Völlig unbekannt ist der VfB der Plavcic-Elf aber nicht, im Aufstiegsjahr testete der SVN in Ginsheim - und bekam neun Buden eingeschenkt. "Wir sind zerlegt worden", erinnert sich Bär und ergänzt: "Die Ausgangslagen sind aber nicht mehr vergleichbar, gewarnt sind wir aber natürlich." Wie stark die Ginsheimer Offensive ist, musste zuletzt der KSV Baunatal erfahren, der beim VfB mit 2:6 unterging.

Neuhof geht also gewarnt in das Heimspiel, abgeschenkt wird aber freilich nichts. "Es ist unser Heimspiel und unser Platz. Wir wollen etwas Zählbares mitnehmen und wollen entsprechend auftreten", sagt Bär. SVN-Trainer Valentin Plavcic muss sich eine entsprechende Taktik überlegen, wie er den Gegner und dessen starkes Gegenpressing in Zaum halten möchte. "Er ist sehr erfahren und wird sich sicher etwas einfallen lassen", ist Bär überzeugt. Mit Josip Bagaric (Sperre) und Radek Görner (überstandene Verletzung) stehen zwei Akteure vor ihrer Rückkehr. (the) +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. Eintr. Stadtallendorf Eintr. Stadtallendorf 21 28 48
2. FC Eddersheim FC Eddersheim 21 21 43
3. KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 20 33 41
4. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 21 26 39
5. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 20 24 37
6. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 20 16 37
7. SC Hessen Dreieich SC Hessen Dreieich 21 8 33
8. RW Walldorf RW Walldorf 21 0 30
9. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 21 -6 29
10. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 20 -19 28
11. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 21 -9 27
12. 1. Hanauer FC 1. Hanauer FC 21 -14 25
13. KSV Baunatal KSV Baunatal 21 -5 24
14. TUS Dietkirchen TUS Dietkirchen 21 -14 23
15. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 20 -9 20
16. SV Steinbach SV Steinbach 19 -30 15
17. SV Neuhof SV Neuhof 20 -27 13
18. FSV Fernwald FSV Fernwald 21 -23 8

Ergebnisse

FSV FernwaldFSV Fernwald 5:2 Türk Gücü FriedbergTürk Gücü Friedberg
KSV BaunatalKSV Baunatal 0:1 SC Hessen DreieichSC Hessen Dreieich
SC Vikt. GriesheimSC Vikt. Griesheim 4:1 SV NeuhofSV Neuhof
KSV Hessen KasselKSV Hessen Kassel 6:1 FV Bad VilbelFV Bad Vilbel
TUS DietkirchenTUS Dietkirchen 2:3 SC  WaldgirmesSC Waldgirmes
SG Barockstadt Fulda-LehnerzSG Barockstadt Fulda-Lehnerz 5:0 RW WalldorfRW Walldorf
FC EddersheimFC Eddersheim 1:2 Eintr. StadtallendorfEintr. Stadtallendorf
VFB GinsheimVFB Ginsheim 6:1 1. Hanauer FC1. Hanauer FC
Zum Spielplan

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön