Osthessen Sport
In zwei Wochen wird noch eine Menge gearbeitet, ehe die Jump Fabrik am 21. September eröffnet. Fotos: Tino Weingarten

07.09.2019 - KÜNZELL

Eröffnung am 21. September

Nach fünf Wochen Arbeit: Jump Fabrik steht in den Startlöchern

Ende Juli wurde bekannt, dass die Soccer-Five-Halle im Künzeller Takka-Tukka-Land der Jump Fabrik, einer Trampolin-Anlage auf 3.000 Quadratmetern, weichen muss. Nun kann auch ein Datum für die Eröffnung bekannt gegeben werden: der 21. September 2019. In den restlichen zwei Wochen wird in der Halle noch fleißig gearbeitet.

"20 Sattelschlepper Material haben wir bekommen, allein am ersten Tag wurden zehn Sattelschlepper ausgeladen", sagt Andrea Fischer, zusammen mit Uwe Kutsch Inhaberin des Takka-Tukka-Lands, als sich OSTHESSEN|NEWS die neue Anlage anschaut. Insgesamt 80 Trampoline werden zur Verfügung stehen. Aufgebaut von 15 bis 20 Mitarbeitern - und das in nur fünf Wochen. "Eigentlich dauert das zehn Wochen. Das in der Zeit zu schaffen ist Wahnsinn", so Fischer.

Der Ninja-Parcours fordert Kraft und Fitness.

Bekannt und beliebt: Wer hält sich ...

Ein Künstler aus Berlin bemalte die ...

Der Xx-Treame-Bereich. Hier wird noch Hand ...

Sich fühlen wie die NBA-Stars: Im ...


Erst am Donnerstag wurde der Termin zur Eröffnung festgelegt. Trotz noch anstehender Arbeiten ist sich Fischer sicher, dass am 21. September die Trampoline um 14 Uhr eingeweiht werden. Dass die Inhaber keinen normalen Trampolinpark wollten, wird beim Rundgang deutlich. Slam Dunk, Dodge Ball, Waterfall Jump, Ninja Parcours oder Xx-treame Parcours heißen die einzelnen Bereiche. Basketball-Fans, aber auch Springer die es spektakulär oder anstrenged mögen, kommen auf ihre Kosten.

Spaß garantiert, doch sportlich wird es auch. "Das geht auf Kraft und Fitness", erklärt Fischer, "einiges richtet sich schon an versiertere Sportler." Die Zielgruppe seien zwar Jugendliche, doch auch Erwachsene und Kleinere werden in der Jump Fabrik sicher fündig werden. Auch Geburtstags-Specials werde es geben, zudem sollen Kombinationen mit den weiteren Attraktionen im Takka-Tukka-Land möglich sein. "Wir wollen für die ganze Familie etwas bieten", so Fischer.

Mit elektronischen Anlagen wird die Reaktion ...


Bis zum 21. September wird noch fleißig gebohrt und gearbeitet, dann darf gesprungen werden. "Wir sind absolut glücklich. In der Region ist das nicht vergleichbar", freut sich Fischer, in zwei Wochen die Netze zu spannen und die Region zum springen zu bringen. (tw) +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön