Osthessen Sport
Wollen sich im oberen Drittel etablieren: Lasse Reinhardt und die junge Mannschaft des TV Hersfeld. Archivfotos: Jonas Wenzel(Yowe)

10.09.2019 - BAD HERSFELD

Handball-Saisonvorschau (1)

TVH will mit neuem Trainer Entwicklung bestätigen

Nach dem überzeugenden dritten Tabellenplatz in der Vorsaison geht Handball-Landesligist TV Hersfeld mit einem neuen Trainer in die kommende Saison: Christian Weiß tritt die Nachfolge von Matthias Deppe an, der kurzfristig zum Drittligisten Eintracht Baunatal wechselte. Unterstützt wird Weiß von Walter Pudwill, der ihm während der Spielzeit zur Seite steht. 

„Ich habe mich vor der Saison mit Werner Hampe und Erik Pettermann zusammengesetzt und haben zusammen entschlossen, diesen Weg gemeinsam zu gehen“, sagt Weiß und ist davon überzeugt, dass er mit der jungen und talentierten Mannschaft vieles erreichen kann. Denn die Vorsaison war keineswegs eine schlechte, mit einer stark verjüngten Mannschaft stürmte der TVH sportlich auf Rang drei - daran will Weiß nun anknüpfen. 

Weiß lobt Vorgänger Deppe

Der neue Hersfelder Trainer lobt auch seinen Vorgänger, der mit der jungen Truppe einen sehr guten Job gemacht habe, sodass der TVH ohne große Anlaufschwierigkeiten in die neue Saison gehen kann. Weiß ist davon überzeugt, da er in jedem Training die Motivation jedes einzelnen Spielers sieht. „Sie sind engagiert und haben einfach Bock“, betont der TVH-Trainer.

Das sei auch ein weiterer Grund gewesen, warum er den Job als Trainer des TVH angenommen habe - mit jungen Spielern Spaß am Handball haben. Dass es Weiß auch beruflich als Lehrer mit jungen Menschen zu tun hat, sei zudem ein Vorteil. „Man muss auch in der Schule täglich planen, so ist es als Trainer auch, der Spaß sollte bei keinem der Spieler verloren gehen“, dies ist ein großer Wunsch von Weiß. 

Derby in Rotenburg zum Auftakt

Da die Mannschaft soweit zusammengeblieben ist, möchte Weiß den TVH weiter formen und im oberen Tabellendrittel etablieren. Die Vorgaben sind klar: Spaß am Spiel und weiterhin zusammen guten Handball zeigen. Eine gut funktionierende und harmonische Mannschaft ist die Basis für eine erfolgreiche Saison in der Landesliga. Die Verantwortung kennt Weiß schon von seinen früheren Trainerstationen, auch als Jugendtrainer war Weiß bereits für den TVH tätig. 

Und die neue Runde, sie startet gleich mit einem Leckerbissen: am Samstag (17:30 Uhr) erwartet den Turnverein direkt das Derby bei der TG Rotenburg. Spannung von der ersten Minute ist somit vorprogrammiert. Da außer A-Jugend Torhüter Niklas Kürten kein neuer Spieler integriert werden musste, wird sich zeigen, ob die Handschrift des neuen Trainers direkt erkennbar ist. (Max Rimkus) +++

↓↓ alle 4 Artikel anzeigen ↓↓

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön