Osthessen Sport
Sah einen souveränen 3:0-Sieg seiner Mannschaft: SGJ-Trainer Zeljko Karamatic. Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

14.10.2019 - NIESTETAL

TSG Sandershausen - SG Johannesberg 0:3 (0:1)

"Tor des Jahres" und Sprung auf Rang zwei: SGJ klettert

Sprung auf Tabellenplatz zwei: Fußball-Verbandsligist SG Johannesberg hat sein Gastspiel am Sonntag bei der TSG Sandershausen mit 3:0 (1:0) gewonnen und den dritten Sieg in Serie eingefahren. Cosmin Stefan Calin, Niklas Zeller und Robin Sorg mit einem Tor aus der Kategorie "Tor des Jahres" erzielten die Treffer für die Johannesberger.

Für den Rumänen Callin, der Mitte August im Fuldaer Westen aufschlug, war sein Kopfballtor nach einer Viertelstunde der erste im Trikot der SGJ. Auf Flanke von Paolo Mondo köpfte Callin aus acht Metern ein und sorgte für einen guten Start der Gäste, die allerdings zahlreiche Chancen ungenutzt ließen. "So war der Sieg erst nach einer Stunde eingetütet, auch wenn wir nie wirklich zittern mussten", sagte SGJ-Vorstand Lothar Plappert.

Denn Niklas Zeller beseitigte mit 2:0 allerletzte Zweifel, das Tor des Tages war aber Robin Sorg vorbehalten. Aus rund 30 Metern jagte Sorg das Spielgerät volley an den Innenpfosten und von dort in die Maschen. "Ein Tor der Marke Tor des Jahres", frohlockte Plappert, der von einem perfekten Wochenende für die SGJ sprach. "Nach der Ausgangssituation hätte es nicht besser für uns laufen können", freute sich Johannesbergs Vorstand über den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. (the)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:


TSG Sandershausen: Loic John - Thomas Stern, Enes Sezer (89. Marius Adolf), Eyüp-Emre Akman, Artur Jablonski, Maximilian Wissling, Tobias Rühlmann (73. Anwar Alrayes), Artem Radcenko(63. Eyyüb Burhan Sarioglu), Christopher Minne, Magnus Künkler, Bruno Luis.

SG Johannesberg: Mitja Hofacker - Jonas Lembach, Kornelius Raab, Mihai Moise, Cosmin Stefan Calin (72. Robin Sorg), Eric Stephane Kengni Fotsing, Niklas Zeller (83. Jan Niklas Rintelmann), Marcel Mosch, Paolo Mondo, Marius Löbig, Patrise Gjocaj.

Schiedsrichter: Timo Wlodarczak (ESV Weiterode).

Zuschauer: 100.

Tore: 0:1 Cosmin Stefan Calin (15.), 0:2 Niklas Zeller (60.), 0:3 Robin Sorg (81.). +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. SG Johannesberg SG Johannesberg 17 24 41
2. Hünfelder SV Hünfelder SV 17 42 41
3. SV Buchonia Flieden SV Buchonia Flieden 17 24 35
4. SC Willingen SC Willingen 16 15 34
5. SSV Sand SSV Sand 16 16 32
6. SG Bad Soden SG Bad Soden 16 23 28
7. OSC Vellmar OSC Vellmar 17 6 28
8. SV Weidenhausen SV Weidenhausen 17 14 27
9. CSC 03 Kassel CSC 03 Kassel 16 4 26
10. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II 17 -8 25
11. TSG Sandershausen TSG Sandershausen 17 -13 22
12. SG Hombressen/Udenhausen SG Hombressen/Udenhausen 17 -10 19
13. FC Eichenzell FC Eichenzell 16 -13 13
14. SV Türkgücü KS SV Türkgücü KS 16 -33 11
15. SG Ehrenberg SG Ehrenberg 17 -27 10
16. FC Körle FC Körle 15 -36 7
17. Melsunger FV Melsunger FV 16 -28 3

Ergebnisse

SSV SandSSV SandAbs.SG Bad SodenSG Bad Soden
SG JohannesbergSG Johannesberg 2:1 SC WillingenSC Willingen
OSC VellmarOSC Vellmar 3:1 SV WeidenhausenSV Weidenhausen
SG EhrenbergSG Ehrenberg 0:2 SV Buchonia FliedenSV Buchonia Flieden
FC EichenzellFC Eichenzell -:- Melsunger FVMelsunger FV
SG Barockstadt Fulda-Lehnerz IISG Barockstadt Fulda-Lehnerz II 1:5 Hünfelder SVHünfelder SV
TSG SandershausenTSG Sandershausen 3:1 SV Türkgücü KSSV Türkgücü KS
FC KörleFC Körle -:- CSC 03 KasselCSC 03 Kassel
Zum Spielplan

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön