Osthessen Sport
Marco Lohsse nahm seinen Spielern die Niederlage nicht krumm. Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

04.11.2019 - KASSEL

CSC Kassel - SG Barockstadt II 3:0 (2:0)

Spielerisch gleichwertig, beim Ergebnis nicht

Spielerisch ebenbürtig, am Ende verlor die Reserve der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz in der Fußball-Verbandsliga beim CSC Kassel mit 0:3 (0:2). Die Erfahrung habe eine große Rolle gespielt, so SGB-Trainer Marco Lohsse, der ein gutes Spiel seiner Mannschaft gesehen hat und nun in schwierige Wochen blickt.

Lohsse nahm die Niederlage am Ende mit Humor: "Es hat ja keine osthessische Mannschaft gewonnen, also haben wir Osthessen genau so gut vertreten." Die Chancenverwertung und die Erfahrung war der ausschlaggebende Grund, warum die SGB-Reserve ohne Punkt wieder Richtung Fulda abfuhr. Schon nach dem 0:1 durch Maximilian Werner (17.) hätte der Ausgleich durch gute Gelegenheiten von Marek Weber, Jan Henrik Wolf und Lukas Marvin Friedrich fallen können.

Dafür erhöhte der CSC kurz vor Pause auf 2:0, nachdem Jaroslaw Matys einen Abpraller von Hans Peter Schwarz über die Linie drückte (43.). "Wir haben ein sehr gutes Spiel gezeigt, mit der Leistung bin ich zufrieden. Aber Kassel ist eine erfahrene und ausgebuffte Mannschaft", so Lohsse, der auch nach dem Seitenwechsel ein unverändertes Spiel sah.

Doch wieder brachten die Gäste Chancen durch Weber, Tobias Göbel oder Ronaldo Zenuni nicht im Kasten unter. Als die Fuldaer noch einmal alles nach vorne schmissen, konterte Kassel und machte mit dem 3:0 durch Julian Berninger-Bosshammer (81.) alles klar. Einfacher wird es nicht werden für Fulda-Lehnerz, denn die nächsten beiden Gegner heißen Hünfelder SV und SSV Sand. (tw)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

CSC Kassel: Lukas Rudolph - Roy Keßebohm, Moritz Murawski, Christoph Reuter, Maximilian Werner, Jaroslaw Matys (72. Manuel Schmidt), Florian Steinhauer (66. Julian Berninger-Bosshammer), Daniel Beyer (83. Tim Bode), David Simoneit, Luca Trump, Jan Iksal.

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II: Hans Peter Schwarz - Maximilian Vilmar, Hamed Noori (83. Linus Wittke), Maximilian Balzer, Tobias Göbel, Marek Weber, Maurice Weitzel, Jan Henrik Wolf, Lukas Marvin Friedrich, Kevin Hohmann (45. Ronaldo Zenuni), Anto Vinojcic (73. Nils Trautwein).

Schiedsrichter: Alexander Wahl.

Zuschauer: 100.

Tore: 1:0 Maximilian Werner (17.), 2:0 Jaroslaw Matys (43.), 3:0 Julian Berninger-Bosshammer (81.). +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. Hünfelder SV Hünfelder SV 18 43 44
2. SG Johannesberg SG Johannesberg 18 24 42
3. SV Buchonia Flieden SV Buchonia Flieden 18 27 38
4. SC Willingen SC Willingen 17 16 37
5. SSV Sand SSV Sand 17 21 35
6. OSC Vellmar OSC Vellmar 18 12 31
7. SG Bad Soden SG Bad Soden 17 22 28
8. CSC 03 Kassel CSC 03 Kassel 17 4 27
9. SV Weidenhausen SV Weidenhausen 17 14 27
10. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II 18 -13 25
11. TSG Sandershausen TSG Sandershausen 18 -14 22
12. SG Hombressen/Udenhausen SG Hombressen/Udenhausen 18 -12 19
13. SV Türkgücü KS SV Türkgücü KS 17 -31 14
14. FC Eichenzell FC Eichenzell 16 -13 13
15. SG Ehrenberg SG Ehrenberg 18 -33 10
16. FC Körle FC Körle 17 -41 7
17. Melsunger FV Melsunger FV 17 -26 6

Ergebnisse

SV Türkgücü KSSV Türkgücü KS 3:1 FC KörleFC Körle
Zum Spielplan

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön