Osthessen Sport
Für Leon Wittke (r.) und Teamkollege Luca Uth steht am Wochenende ein Kontrastprogramm an. Archivfoto: Bernd Vogt

07.11.2019 - BURGHAUN

Steinbach peilt nächsten Heimerfolg an

Duell der Gegensätze: Torfabrik trifft auf Chancenwucher

Für den SV Steinbach geht es in der Fußball-Hessenliga am kommenden Sonntag (14:30 Uhr) gegen die Torfabrik der Liga, wenn die Mannschaft von Trainer Petr Paliatka am heimischen Mühlengrund den VFB Ginsheim empfängt. Nach der bitteren Niederlage gegen Eddersheim peilt der SVS den zweiten Heimsieg in Folge an.

Die akut abstiegsgefährdeten Steinbacher sind bei einer Ausbeute von sechs Punkten aus fünf Spielen zwar punktetechnisch nicht oben auf, doch die Formkurve zeigte zuletzt deutlich in die richtige Richtung, besonders gegen den Spitzenreiter Eddersheim trumpfte der Drittletzte der Tabelle auf, hielt lange Zeit mit, am Ende stand der SVS aber wie so oft mit einer Niederlage da.

Nachdem die junge Mannschaft lange auf den ersten Heimsieg warten mussten und mit dem Sieg gegen das Schlusslicht Fernwald vor zwei Wochen erlöst wurden, steht gegen Ginsheim nun der Start einer Serie auf dem Plan. Der VFB repräsentiert dabei in der diesjährigen Saison das pure Spektakel, bei 42 geschossenen Toren stehen bei den Blau-Weißen auch 34 Gegentore auf der Habenseite.

"Wir haben zuletzt super Spiele abgeliefert, das ist Fakt. Deswegen werde ich mich nicht nach Ginsheim richten. Wenn wir die Leistungen wiederholen können und gewinnen, sind wir gut dabei", zeigt sich Paliatka selbstbewusst. Angesichts der Diskrepanz von den erbrachten Leistungen zu den eingefahrenen Ergebnissen könnte das Umfeld eine angespannte Stimmung bei Übungsleiter Paliatka erwarten, doch dem widerspricht der Linienchef: "Das Manko ist natürlich das Toreschießen, aber ich mach meinen jungen Spielern keinen Vorwurf. Die Jungs machen alles richtig und mit ein bisschen Glück auf unserer Seite werden wir uns auch belohnen."

Auf personeller Seite sind neben Sebastian Bott, der aufgrund einer Muskelverletzung in diesem Jahr voraussichtlich nicht mehr auflaufen wird, noch Tom Wiegand (Oberschenkelblessur), Kirche Ristevski (krank), Fabian Koch (krank) und Patrick Faust für das Spiel gegen Ginsheim fraglich. (erb) +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. FC Eddersheim FC Eddersheim 18 22 40
2. Eintr. Stadtallendorf Eintr. Stadtallendorf 18 23 39
3. KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 18 25 35
4. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 18 23 35
5. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 18 18 34
6. SC Hessen Dreieich SC Hessen Dreieich 18 11 30
7. RW Walldorf RW Walldorf 18 9 29
8. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 17 5 28
9. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 18 -6 23
10. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 18 -6 23
11. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 18 -26 22
12. 1. Hanauer FC 1. Hanauer FC 18 -7 22
13. TUS Dietkirchen TUS Dietkirchen 17 -14 20
14. KSV Baunatal KSV Baunatal 18 -8 18
15. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 17 -6 17
16. SV Neuhof SV Neuhof 17 -19 13
17. SV Steinbach SV Steinbach 17 -23 12
18. FSV Fernwald FSV Fernwald 19 -21 7

Ergebnisse

RW WalldorfRW Walldorf 1:2 1. Hanauer FC1. Hanauer FC
KSV BaunatalKSV Baunatal -:- FV Bad VilbelFV Bad Vilbel
Zum Spielplan

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön