Osthessen Sport
Bei der SG Barockstadt kehrte die Leichtigkeit und Ruhe zurück. Archivfoto: Hendrik Urbin

18.11.2019 - FULDA

Dritter SGB-Sieg in Folge

Leichtigkeit, Dominanz und ein geplatzter Knoten

Man bekommt das Gefühl, dass sich der Fußball-Hessenligist SG Barockstadt Fulda-Lehnerz mit dem 3:0-Sieg gegen den SC Griesheim nun auch spielerisch wieder zurückgemeldet hat. Es wehte ein Hauch von Dominanz und Leichtigkeit durch die Johannisau, denn die Gäste kamen mit der super-offensiven Ausrichtung der SGB überhaupt nicht zurecht.

So ging die Idee, die sich Barockstadt-Trainer Sedat Gören zurechtlegte, voll auf: "Wir wollten den Gegner unter Stress bringen und Ballverluste provozieren. Der Plan ist gut aufgegangen und die Jungs haben es gut umgesetzt. Da kann ich der Mannschaft ein Kompliment machen." Vor allem der Treffer zum 3:0-Endstand durch Yves Böttler war sinnbildlich dafür. Der Stürmer schnappte sich nach einem kurzen Abstoß den Ball und überwand Paul Jivan im SCV-Tor.

Mit seinen Saisontoren drei und vier für die erste Mannschaft war Böttler der Mann des Tages. Ein wichtiges Spiel für den Neuzugang, musste er sich doch häufig hinter Dominik Rummel anstellen und kam so nicht auf viele Minuten. Gören brachte beide nun als Doppelspitze, was sich auszahlte. "Die beiden haben gut harmoniert. Der eine profitiert vom anderen. Diesmal war es Yves, letzte Woche haben beide getroffen", so Gören.

Gut harmoniert ja, aber ob die Doppelspitze Zukunft hat, wird sich zeigen. Denn die Aufstellung mit sechs Offensivspielern auf dem Feld hat gegen Griesheim zwar gefruchtet, ob sich aber der kommende Gegner Ginsheim, der vor allem im Angriff seine Stärken hat, davon beeindrucken lässt, ist eher fraglich. Zumal Griesheim nie auch nur in die Nähe davon kam, das von Gören eingegangene Risiko auszunutzen.

Für einen verlief der Tag persönlich eher nicht so gut. Dominik Rummel hatte gefühlt Chancen für zwei Spiele, blieb aber bei 15 Saisontoren stehen. "Für ihn hat es nicht sein sollen. Er ist Zweiter in der Torjägerliste, das ist ja zufriedenstellend", konnte Gören mit der Ladehemmung seines Stürmers diesmal leben. Denn aufgrund der zurückgekehrten Dominanz feierte die SG Barockstadt den dritten Sieg in Serie. (tw) +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. Eintr. Stadtallendorf Eintr. Stadtallendorf 22 27 48
2. KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 22 45 47
3. FC Eddersheim FC Eddersheim 21 21 43
4. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 22 32 42
5. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 22 17 40
6. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 22 15 37
7. SC Hessen Dreieich SC Hessen Dreieich 23 6 36
8. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 22 -18 32
9. RW Walldorf RW Walldorf 23 0 33
10. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 23 -4 32
11. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 22 -7 30
12. KSV Baunatal KSV Baunatal 23 -2 30
13. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 21 -8 23
14. 1. Hanauer FC 1. Hanauer FC 23 -18 25
15. TUS Dietkirchen TUS Dietkirchen 22 -15 23
16. SV Steinbach SV Steinbach 21 -32 16
17. SV Neuhof SV Neuhof 21 -33 13
18. FSV Fernwald FSV Fernwald 23 -26 11

Ergebnisse

SG Barockstadt Fulda-LehnerzSG Barockstadt Fulda-Lehnerz 7:1 SV NeuhofSV Neuhof
TUS DietkirchenTUS Dietkirchen 1:2 FV Bad VilbelFV Bad Vilbel
KSV Hessen KasselKSV Hessen Kassel 4:0 SC Hessen DreieichSC Hessen Dreieich
KSV BaunatalKSV Baunatal 2:0 1. Hanauer FC1. Hanauer FC
SC Vikt. GriesheimSC Vikt. Griesheim 2:1 SV Rot-Weiss HadamarSV Rot-Weiss Hadamar
FSV FernwaldFSV Fernwald 1:5 SC  WaldgirmesSC Waldgirmes
VFB GinsheimVFB Ginsheim 1:2 RW WalldorfRW Walldorf
FC EddersheimFC EddersheimAbs.Türk Gücü FriedbergTürk Gücü Friedberg
SV SteinbachSV SteinbachAbs.Eintr. StadtallendorfEintr. Stadtallendorf
Zum Spielplan

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön