Osthessen Sport
Valentino Herrlich feierte den Deutschen Meistertitel bei den Minibikes. Fotos: Privat

20.11.2019 - HOFBIEBER

Ein überraschender Erfolg

Valentino Herrlich ist Deutscher Minibike-Meister

Der aus Langenbieber stammende Fuldaer AC-Pilot Valentino Herrlich hat seinen ersten Deutschen Meistertitel in der Minibike Nachwuchsklasse 2019 erreicht. Zusätzlich belegt er den 3.Platz in der ADAC Minibike Meisterschaft der Nachwuchsklasse 2019. Ein Erfolg, mit dem niemand rechnete.

Das Ziel für die Saison 2019 war eigentlich, am Ende unter die ersten Acht zu kommen und auch mal auf dem Siegerpodest bei dem einen oder anderen Rennen zu stehen. Doch wie so oft, kam alles anders als gedacht. In der Auftaktveranstaltung wurde Herrlich in beiden Rennen mit großem Abstand jeweils Erster. "Wir waren total überrascht und so beflügelt ging es in die nächsten Rennen", sagt Oliver Brauer, 1. Vorsitzender des Fuldaer AC. Am zweiten Rennwochenende in Oschersleben sicherte er sich zweimal den 2. Platz. Nun führte er beide Meistertabellen, Deutsche Meisterschaft und ADAC Meisterschaft, an.

Die Motivation war groß und so reisten wir zur dritten Veranstaltung nach Cheb. Hier begann die Serie von sehr pechschwarzen Wochenenden. Wegen Wetterkapriolen kam es in den Trainingssessions zu Stürzen, die immer ein aufwendiges Schrauben an der Maschine nach sich zogen. Dadurch konnte Valentino Herrlich keine guten Startpositionen mehr herausfahren und musste sogar ein Rennen ausfallen lassen, da die Maschine noch nicht einsatzbereit war. In Cheb und Wittgenborn konnten dadurch nur sehr wenige Punkte eingefahren werden und er rutschte in der Meisterschaftstabelle von Platz 1 auf Platz 4 ab.

Dafür meldete sich der Fuldaer AC-Pilot bei der fünften Rennveranstaltung in Schlüsselfeld zurück. Zwar kam Herrlich trotz Quali-Platz drei aufgrund eines Sturzes im ersten Lauf nur auf Platz sieben, im zweiten aber behielt er im Dreikampf an der Spitze die Nerven und setzte sich auf den ersten Platz. Die elf Punkte Rückstand auf den Zweitplatzierten, die Valentino hatte, holte er in den folgenden vier Veranstaltungen auf. Durch hartes Training, viel Sport und Krafttraining, Disziplin und eisernen Willen trotz Höhen und Tiefen kämpfte er sich immer weiter in Richtung Meistertitel vor.

"Mit insgesamt vier ersten Plätze, vier zweiten Plätze und einem dritten Platz erreichte Herrlich in neun von 18 Rennen eine erstaunliche Bilanz, mit der keiner von uns zu Beginn gerechnet hatte", so Brauer. Belohnt wurde er hierfür mit dem Titel des Deutschen Meister im Minibike der Nachwuchsklasse 2019 und dem 3. Platz in der ADAC Minibike Meisterschaft 2019. (pm/tw) +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön