Osthessen Sport
Aus Langenselbold waren Steffen Simon, Torben Hussmann und Gerd Hirning (v.l.) bei der Weltmeisterschaft in Wien dabei. Foto: Privat

27.11.2019 - LANGENSELBOLD

Weltmeisterschaft in Wien

Vize-Weltmeister im Shuffleboard kommt aus Langenselbold

In Wien fand die 38. Shuffleboard-Weltmeisterschaft statt. Knapp 100 Spielerinnen und Spieler aus Australien, Brasilien, Deutschland, England, Japan, Kanada, Norwegen, Österreich und USA waren angereist, um an fünf Spieltagen die Weltmeistertitel im Einzel der Damen und Herren auszuspielen. Drei Spieler vom Standort Langenselbold konnten mit den Plätzen 36 (Gerd Hirning), 26 (Steffen Simon) und dem Vize-Weltmeistertitel (Torben Hußmann) großartige Erfolge verbuchen.

Aus Deutschland waren fünf Damen und 13 Herren aus den Standorten Langenselbold, Limburg und Meerbusch (NRW) am Start. Für Langenselbold spielten dabei Gerd Hirning und Torben Hußmann sowie Steffen Simon aus Niedermittlau. Nach spannenden Spielen in der Gruppenphase und Zwischenrunde zog Torben Hußmann als einziger ungeschlagen ins Finale ein. Erst mit der letzten Scheibe verpasste der 24-jährige Langenselbolder um wenige Zentimeter den Sieg und wurde Vize-Weltmeister hinter dem Norweger Mats Graff-Wang. Für Steffen Simon und Gerd Hirning war dies die erste Teilnahme an einer Weltmeisterschaft. Mit dem 26. bzw. 36. Platz können die beiden WM-Neulinge mehr als zufrieden sein.

Bei den Damen ging der Weltmeistertitel an die erst 15-jährige Fabienne Fluck aus Limburg, die ihr Spiel souverän gegen die US-Amerikanerin Deborah Stuart gewann. Nach der Single-WM steht im nächsten Jahr wieder eine Team-WM an der australischen Goldcoast auf dem Terminplan. Die deutsche Nationalmannschaft der Damen wird dann versuchen, ihren Weltmeistertitel aus dem vergangenen Jahr in High River, Kanada, zu verteidigen. Teilnehmerinnen des Teams waren die Langenselbolderinnen Renate Hirning und Birgitt Hußmann.

Wer Shuffleboard einmal näher kennenlernen möchte, der hat am kommenden Samstag (30. November) in der Bulauhalle in Rodenbach die Gelegenheit. Dort treffen sich die besten Shuffler zur Deutschen Meisterschaft. Turnierbeginn ist um 10:30 Uhr, die Finalspiele ab 16 Uhr, Siegerehrung und Turnierende ab 17:30 Uhr. (pm) +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön