Osthessen Sport
Sebastian Kehl bei einem seiner Heimatbesuche. Am heutigen Donnerstag wird der aus Tann (Rhön) stammende Kehl 40 Jahre alt. Archivfoto: Christian P. Stadtfeld

14.02.2020 - FULDA/DORTMUND

Aus Lahrbach in die große Fußball-Welt

Dortmunder Identifikationsfigur Kehl feiert seinen 40. Geburtstag

Runder Geburtstag bei den Kehls. Sebastian Kehl, Identifikationsfigur bei Borussia Dortmund und heutiger Leiter der Lizenzspielerabteilung des BVB, feierte am gestrigen Donnerstag seinen 40. Geburtstag. In seiner Zeit als Fußball-Profi erlebte der aus Lahrbach (Landkreis Fulda) stammende Kehl Höhen und Tiefen.

Debüt in der Nationalmannschaft 2001, Vize-Weltmeister 2002, Deutscher Meister 2002, 2011 und 2012. Deutscher Pokalsieger 2012 und als Kapitän im Champions-League-Finale 2013 - die Karriere des Sebastian Kehl hatte einiges zu bieten. Nicht nur das, spätestens seit seiner Berufung zum Kapitän 2009 prägte er die sportlichen Erfolge mit Borussia Dortmund in der Ära Klopp mit. Kehl wuchs zur Identifikationsfigur heran. Dass der Rhöner dem BVB auch über sein Karriereende 2015 hinaus die Treue halten würde, war absehbar.

1998 begann Kehls Profi-Weg bei Hannover 96. Über den SC Freiburg führte es ihn 2002 zu Borussia Dortmund. Nicht ohne Nebengeräusche, denn eigentlich stand Kehl vor seinem Gang nach Dortmund vor einem Wechsel zum FC Bayern München. Der Transferstreit, der natürlich auch medial Aufmerksamkeit fand, endete schließlich mit der Unterschrift unter den BVB-Vertrag. Eine glückliche Fügung für Kehl und die BVB-Fans, auch wenn beide nach dem erfolgreichen Jahr 2002 schwere Phasen durchmachen mussten. Fast-Insolvenz beim Verein, zahlreiche Verletzungen bei Kehl.

Der gestern 40 Jahre alt gewordene Sebastian Kehl hielt seinem Verein jedoch die Treue. Bis heute arbeitet der frühere Mittelfeldspieler als Leiter der Lizenzspielerabteilung, steht damit im engen Austausch mit Trainer Favre, der Mannschaft und der sportlichen Führung um Hans-Joachim Watzke und Michael Zorc. "Wenig, muss ich sagen", antwortete Kehl Anfang 2019 bei einem seiner Heimatbesuche, ob er den Sport in der Region Osthessen noch verfolgen würde. Zu zeitintensiv ist seine Arbeit bei Borussia Dortmund.

Ob Sebastian Kehl mit 40 Jahren noch viele Wünsche außer Glück und Gesundheit hat? Mit Sicherheit wird ein Wunsch seine Mannschaft am Freitagabend erfüllen können: Ein Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt. (tw) +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön