Osthessen Sport
Der Kreis-Reiter-Bund Rhön/Vogelsberg zeigte starke Leistungen. Fotos: Udo Bauch

10.03.2020 - HÜNFELD

100 Teilnehmer aus ganz Hessen

Hünfeld wurde für ein Wochenende zur "Pferdestadt"

Der diesjährige Landesvierkampf und Landesnachwuchsvierkampf wurde in der pferdesportbegeisterten Stadt Hünfeld ausgetragen. Die Idee für den Austragungsort kam beim letztjährigen Landesvierkampf in Rodheim –Bieber von Barbara Kiel, die sich als 2. Vorsitzende des Kreisreiterbund Rhön-Vogelsberg engagiert.

Diesjähriger Veranstalter war der als Turnierausrichter erfahrene Reit- und Fahrverein Hünfeld in Verbindung mit der Pferdesportjugend Hessen. Knapp 100 Reiterinnen und Reiter präsentierten in 25 Mannschaften aus ganz Hessen auf der festlich hergerichteten Reitanlage des RFV Hünfeld herausragende Leistungen in den Sportdisziplinen Dressurreiten, Springreiten, Geländelauf und Schwimmen.

Die vier Teams des neuen Kreisreiterbund Rhön-Vogelsberg konnten sich bei einem starken und teilweise sehr erfahrenen Teilnehmerfeld gut in Szene setzen. Alle teilnehmenden Reiter aus Fulda und dem Vogelsberg meisterten die gestellten Aufgaben mit Bravour.

Am Vortag der anspruchsvollen Vierkampfveranstaltung konnten die Teilnehmer noch mal mit ihren Pferden ein kleines Training absolvieren, um den Vierbeinern die Wettkampfhalle zu zeigen. Am darauffolgenden 1. Wettkampftag mussten die Reiter dann ihre Leistungen in der Dressur und im Geländelauf auf den Prüfstand stellen. 

Am Finaltag wurden dann die Leistungen im Springparcour und im Schwimmbad bewertet. Beim Landesvierkampf (Reiten Klasse A, Geländelauf 3.000 Meter und 50 Meter Schwimmen) und beim Landesnachwuchsvierkampf (Reiten Klasse E, 2.000 Meter Geländelauf und 50 Meter Schwimmen) zeigten alle  Reiter respektable Leistungen. Den Sieg beim Landesvierkampf erzielte mit 16.547 Punkten die Mannschaft des Kreisreiterbund Marburg-Biedenkopf (Mannschaftsführerin Janna Schautes). Die siegreichen Reiter Malin Schautes, Verena Engelbach, Julia Grasemann und Sören Jerentrup präsentierten in allen Disziplinen hervorragende Leistungen. Die Mannschaft „KRB Rhön-Vogelsberg 2“ (Mannschaftsführerin Annika Dechert) belegte mit ihren Reitern Lars Dechert, Amelie Dechert und Lara-Sophie Becker in der Gesamtwertung einen tollen 2. Platz (Gesamtpunkte: 15.732). Die Mannschaft „KRB Rhön-Vogelsberg 1“ (Mannschaftsführerin  Anna Woytaszek) erzielte 13.712 Punkte und die Reiterinnen Marie-Jeanette Bauch, Leila Nattmann und Jessica Weber zeigten sich mit dem 5. Platz sehr zufrieden.

 Beim Landesnachwuchsvierkampf ging der verdiente Sieg an die Mannschaft „KRB Kassel Stand und Land 1“ (Mannschaftsführerin Laura Fiedel). Die  Reiterinnen Ana-Victoria Scherp, Jule Marie Dittmar, Marlene Hayessen und Charlotte Gutberlet erkämpften sich in allen Disziplinen 16.185 Punkte. Die 1. Mannschaft des heimischen Kreisreiterbund Rhön-Vogelsberg erzielte mit 14.212 Punkten den 8. Rang. Die Reiterinnen Thessa Maul, Janine Rüppner, Xenia Pospiech und Jessica Kirsten freuten sich mit Mannschaftsführerin Catharina Laufer über  diesen Erfolg im Mittelfeld. Den 9. Rang erzielte die 2. Mannschaft des Kreisreiterbund Rhön-Vogelsberg (14.040 Punkte). (pm) +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön