Vincent Grunewald steht seit 2018 bei den Junioren der Kölner Haie im Kader. Foto: Kölner Junghaie

30.04.2020 - KÖLN

Haie-Akteur schon U16-Nationalspieler

Lauterbacher Vincent Grunewald auf dem Weg zum Eishockey-Profi

Viele Talente tummeln sich in Osthessen. Einige von ihnen haben auch schon den Sprung raus in die weite Sportwelt gewagt und sind auf dem Weg, Profis zu werden. Einer von ihnen ist Vincent Grunewald, der in der U17 der Kölner Haie spielt. ON|Sport hat sich mit dem 15-Jährigen über seinen bisherigen Werdegang, sein Leben in Köln sowie sein großes Ziel unterhalten. 

Seit 2018 ist Vincent Grunewald ein Junghai. Bei einem Spiel mit den Kassel Young Huskies gegen die B-Mannschaft der Kölner U15 fiel der heute 15-Jährige den Trainern des KEC auf, die ihn prompt zu einem Probetraining einluden. "Man hat sich da schon einige Gedanken gemacht, aber für mich war es klar, zu einem großen Verein wechseln zu wollen, wo man etwas erreichen kann", sagt Grunewald im Gespräch mit ON|Sport. So zog es ihn mit 14 aus Lauterbach Richtung Domstadt Köln.

Der Verein hat ihm eine Gastfamilie vorgestellt, "dort fühle ich mich auch sehr wohl", sagt Grunewald, der keine drei Jahre alt war, als er das erste Mal Eishockey spielte. Eishockeyschläger und Puck wurden dem Lauterbacher quasi in die Wiege gelegt: "Meine Eltern haben in Lauterbach Eishockey gespielt, da bin ich dann mitgegangen. Mir hat das viel Spaß gemacht." Da die Eishalle dort jedoch 2007 schloss, zog es Grunewald nach Kassel weiter.

Länderspiel-Debüt in der U16

Lauterbach, Kassel, Köln - und seit vergangenem Jahr auch die deutsche Junioren-Nationalmannschaft. "Ein schönes Lob und eine große Freude", wie der 15-Jährige festhält: "Da merkt man dann, dass sich der ganze Stress auch lohnt." Denn meist bis halb vier in der Schule, steht am frühen Abend das Training bei den Kölner Haien auf dem Programm. Der Tag endet meist gegen 22 Uhr zurück bei der Gastfamilie.

Für die U16-Nationalmannschaft absolvierte Vincent Grunewald 2019 bei einem Turnier in Finnland seine ersten drei Länderspiele, drei weitere kamen in diesem Jahr beim Vaujany-Cup in Frankreich dazu. Auch eine Bestätigung seiner Leistung bei den Junghaien, mit denen er in der Meisterrunde Zweiter wurde. "Wir haben uns für die Endrunde qualifiziert und wollten Meister werden", war Grunewald ambitioniert. Doch daraus wurde nichts, wie in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) wurde auch die Saison bei den Junioren ergebnislos abgebrochen.

Meisterschaften möchte Grunewald, der Leon Draisaitl von den Edmonton Oilers und Torey Krug von den Boston Bruins als seine Vorbilder bezeichnet, mit den Junioren des KEC auf alle Fälle noch feiern. Über allem steht jedoch ein Ziel: "Ich möchte vom Eishockey leben können und Profi werden", so Vincent Grunewald. Der in Lauterbach gelegte Grundstein für eine Profi-Karriere wird nun bei den Kölner Haien und der Nationalmannschaft weiterverfolgt. (Tino Weingarten) +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön