Osthessen Sport
Schwimmtraining ist in Fulda noch nicht möglich. Symbolbild: Jonas Wenzel (Yowe)

03.06.2020 - FULDA

"Ärgerlich für uns"

Wassersportler sitzen weiter auf dem Trockenen

In Hessen sind die Schwimmbäder für Vereinssportler seit dem 1. Juni wieder geöffnet. Jedoch nicht in Fulda, denn weder das Sportbad, noch das Stadtbad oder das Freibad Rosenau können derzeit betreten werden. Die Wasserfreunde Fulda nehmen das mit Unverständnis auf.

Marco Jabien, Schwimm-Trainer der Wasserfreunde Fulda, stellt zwar klar, dass die Saison streng genommen vorbei sei und bislang keine Wettkämpfe anstehen würden, auf die man sich vorbereiten kann. Doch das Training im Wasser fehlt den Wassersportlern sehr: "Um einen herum dürfen die Sportler wieder ins Wasser, uns fehlen diese Wochen Training dann. Jede weitere Woche, die dazu kommt, wirft einen weiter zurück. Wenn bis zu den Sommerferien keine Entscheidung fällt, wären wir fünf Monate nicht im Wasser. Das ist extrem lang."

WFF-Cheftrainer Marco Jabien hofft, dass sich ...Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

Beispielsweise sind in Wiesbaden vier Bäder geöffnet, auch im angrenzenden Thüringen dürfen die Wassersportler wieder in ihr Element. Sollte es in diesem Jahr noch Wettkämpfe geben, wären das alles Sportler, auf die man potenziell treffen kann. Am 20. Mai entschied die Landesregierung, die Bäder für Vereinssportler ab dem 1. Juni zu öffnen. Jedoch liege es an den Kommunen, ob dieser Termin auch eingehalten werden könne.

"Jeder Badebetrieb entscheidet, wie schnell die Konzepte umgesetzt werden können. Dass man aber noch zwei Wochen später über ein Konzept berät, ist für uns ärgerlich", so Jabien. "Es zeichnet sich Bewegung ab. Wir hoffen, dass wir so schnell wie möglich einen Termin bekommen." In dieser Woche rechnet der Trainer der Wasserfreunde damit nicht, auch für die kommende Woche liege die Wahrscheinlichkeit aus der Sicht Jabiens bei 50:50.

Genereller Badespaß noch nicht absehbar

Wann beispielsweise das Rosenbad wieder für ...Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

Auch eine Öffnung der Schwimm- und Freibäder für Freizeitaktivitäten steht noch nicht fest. Dies liegt jedoch nicht am Bäderbetrieb, sondern die Landesregierung hat noch nicht entschieden, ob und wann die Bäder generell öffnen. "So weit sind wir noch nicht", sagte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) Mitte Mai über eine verantwortungsvolle Öffnung von Freibädern. (tw) +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön