Osthessen Sport
In Halbzeit eins hielten Aaron Gadermann und der Hünfelder SV gegen den Regionalligisten noch sehr gut mit. Fotos: Siggi Larbig

02.08.2020 - STADTALLENDORF

Stadtallendorf - Hünfelder SV 6:1 (1:1)

Deutliche Niederlage trotz guter erster Halbzeit

Am Ende war es ein Ergebnis, das wohl abzusehen war. Im Duell der Vorjahres-Meister setzte sich Regionalligist Eintracht Stadtallendorf gegen den Hessenligisten Hünfelder SV deutlich mit 6:1 (1:1) durch. Doch gerade in der ersten Halbzeit zeigten die Hünfelder, dass sie gegen starke Gegner auf Augenhöhe agieren können.

Fünf Monate nach dem letzten Spiel war bei den Hünfeldern von Startschwierigkeiten wenig zu spüren. Die Mannschaft von Johannes Helmke stand defensiv sicher und ließ in der ersten Halbzeit nur zwei echte Chancen zu. Eine davon führte in der 38. Minute zum 0:1 aus HSV-Sicht. Allerdings schlugen die Gäste nur zwei Minuten später zurück, als Julian Rohde den Ausgleich erzielte.
 

"Nach der langen Pause bin ich mit der ersten Halbzeit sehr zufrieden. Wir haben uns sehr gut präsentiert", lobte HSV-Trainer Johannes Helmke den Auftritt seiner Mannschaft.
 
Erst in Durchgang zwei wurde der Klassenunterschied zwischen den beiden Teams deutlich. Nach zahlreichen Wechseln ging beim HSV fast nichts mehr. Die defensive Stabilität, die die Mannschaft in der ersten Halbzeit noch auszeichnete, ging komplett verloren. Die Gastgeber kamen so zu einer Chance nach der anderen und schraubten das Ergebnis zwangsläufig nach oben. Bei den Offiziellen des HSV dürften alles in allem jedoch die positiven Aspekte überwiegen. (fh)
 

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

Eintracht Stadtallendorf: Aykut Bayar - Yannis Grönke, Laurin Vogt, Damijan Heuser, Malcolm Phillips, Felix Nolte, Johannes Müller, Tim Richter, Muhamet Arifi, Christopher Schadeberg, Ibrahim Aral. Eingewechselt wurden: Dusan Olujic, Jascha Döringer, Mirco Geisler, Leon Lindenthal, Niko Jovic, Kristian Gaudermann, Kevin Bartheld, Gino Parson.

Hünfelder SV: Sebastian Ernst - Marcel Dücker, Andre Vogt, Christoph Sternstein, Julian Rohde, Sebastian Schuch, Maximilian Fröhlich, Steffen Witzel, Aaron Gadermann, Sebastian Alles, Nils Wenzel. Eingewechselt wurden: Fabian Brunner - Max Vogler, Nicolas Häuser, Franz Faulstich, Jonas Budenz, Daniel Azamfirei, Lukas Budenz.

Schiedsrichter: Tim Waldinger.

Tore: 1:0 Felix Nolte (38.), 1:1 Julian Rohde (40.), 2:1 Jascha Döringer (53.), 3:1 Malcolm Phillips (60.), 4:1 Leon Lindenthal (67.), 5:1 Gino Parson (70.), 6:1 Gino Parson (77.). +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. 1. FC 1906 Erlensee 1. FC 1906 Erlensee 0 0 0
1. 1. Hanauer FC 1. Hanauer FC 0 0 0
1. FC Eddersheim FC Eddersheim 0 0 0
1. FSV Fernwald FSV Fernwald 0 0 0
1. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 0 0 0
1. Hünfelder SV Hünfelder SV 0 0 0
1. KSV Baunatal KSV Baunatal 0 0 0
1. RW Walldorf RW Walldorf 0 0 0
1. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 0 0 0
1. SC Hessen Dreieich SC Hessen Dreieich 0 0 0
1. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 0 0 0
1. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 0 0 0
1. SV Buchonia Flieden SV Buchonia Flieden 0 0 0
1. SV Neuhof SV Neuhof 0 0 0
1. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 0 0 0
1. SV Steinbach SV Steinbach 0 0 0
1. SV Zeilsheim SV Zeilsheim 0 0 0
1. TUS Dietkirchen TUS Dietkirchen 0 0 0
1. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 0 0 0
1. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 0 0 0

Ergebnisse

Zum Spielplan

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön