Osthessen Sport
"Mr. SG Johannesberg" Lothar Plappert erhält Bundesverdienstkreuz. Alle Fotos: Martin Engel

04.08.2020 - FULDA

Beispielhaftes Engagement

"Ein Vorbild für alle" - Lothar Plappert erhält Bundesverdienstkreuz

Lothar Plappert, langjähriger erster Vorsitzender der SG Johannesberg, hat für sein außerordentliches ehrenamtliches Engagement das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen bekommen. In einer feierlichen Zeremonie im Marmorsaal des Fuldaer Stadtschlosses würdigten Wegfährten und Fuldas Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld (CDU) die Leistungen des 66-Jährigen.
 
"Wenn sich Lothar Plappert ein Ziel gesetzt hat, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er dieses auch erreicht", sagte OB Wingenfeld in seiner Laudatio. Plappert habe sich bereits sehr früh und immer in vorderster Reihe im Ehrenamt engagiert.

Die SG Johannesberg wurde unter seiner Leitung zum zweitgrößten Verein im Landkreis Fulda 

Das kann man laut sagen: Der 1954 geborene Plappert wurde schon 1979 mit damals 25 Jahren in den Vorstand der SG Johannesberg gewählt. Zunächst noch zweiter Vorsitzender, stieg er nur drei Jahre später zum Vereinspräsidenten auf. Unter seiner Führung und dank seines unermüdlichen Wirkens wuchs der Verein mit über 900 Mitgliedern zum zweitgrößten in der Region Fulda heran.
 
Das Angebot wurde dabei stetig ausgebaut. Mittlerweile unterhält die SG Johannesberg Abteilungen im Tischtennis, Tennis, Leichtathletik, Damen-Volleyball, Poolbillard, American Football und diversen Breitensportgruppen. Das Aushängeschild bleibt aber weiterhin die Fußballmannschaft, die seit seinem Amtsantritt von der B-Liga bis in die Verbandsliga aufstieg. Darüber hinaus ist Plappert auch Vorsitzender des Sportverbandes der Stadt Fulda mit 83 Vereinen und über 20.000 Mitgliedern.  
 

Aber auch abseits des grünen Rasens ist Plappert seit Jahren enorm engagiert. 1988 trat der gelernte Industriekaufmann der CDU bei. Anschließend war er jahrelang Mitglied der Stadtverordnetenversammlung und des Schul-, Kultur- und Sportausschusses, ehe er 2006 in den Magistrat der Stadt Fulda wechselte. "In einer Zeit, in der die Gesellschaft immer ausdifferenzierter wird, ist ein derart umfangreiches gesellschaftliches Engagement etwas außergewöhnliches", so Wingefeld. Damit sei Lothar Plappert ein Vorbild für alle. (fh) +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön