Osthessen Sport
Der SV Steinbach zog gegen den SC Hessen Dreieich den Kürzeren. Fotos: Bernd Vogt

13.09.2020 - BURGHAUN

SV Steinbach - Hessen Dreieich 0:4 (0:2)

Klare Sache im Mühlengrund: Dreieich hält Steinbach kurz

Nichts zu holen für den SV Steinbach: am Samstagnachmittag verlor der SVS die Hessenliga-Partie gegen den SC Hessen Dreieich mit 0:4 (0:2). Eigentlich konnte die Mannschaft von Trainer Petr Paliatka nach dem fulminanten Saisonauftakt frei aufspielen, doch Dreieich machte seine Sache souverän und gewann auch sein zweite Saisonspiel.

Im Steinbacher Mühlengrund wurde gleich zu Beginn der Partie klar, wer die Hosen anhat. Zwar ließ Dreieich den SVS zu Beginn anlaufen, doch das Spiel war in der Hand der Gäste. Gleich der erste Angriff sollte dann auch die Führung des SC bedeuten. Enis Bunjaki spielte einen maßgenauen Pass auf Toni Reljjic, der den Ball über Steinbachs Schlussmann Vladan Grbovic hob (7.). Unglücklich sah vor allem Steinbachs Schlussmann in dieser Situation aus, der für die meisten zu weit vor dem eigenen Tor stand.

Doch Grbovic machte seinen Schnitzer wieder gut als er im Eins-gegen-Eins gegen Nikola Mladenovic (19.) glänzte und auch seine Mannschaft vor dem 0:3 kurz vor der Halbzeit -rettete (40.). Nach den ersten 20 Minuten forderte Steinbachs Coach Petr Paliatka seine Mannschaft bereits energisch dazu auf, endlich Fußball zu spielen. Doch Dreieich machte seine Sache ruhig, konzentriert und ordentlich. Damit setzten die Dreieicher den Spielplan ihres Trainers Sasan Tabit um: "Wir haben, wie abgesprochen das frühe Tor erzielt und dann ruhig gespielt." Zwar versuchte der SVS einige Nadelstiche zu setzen, doch Dreieichs Keeper Pero Miletic musste nicht einmal eingreifen – bis zur 66. Spielminute. Doch auch hier war es nicht sichtlich gefährlich, da Leon Wittke Miletic anspielte.

Der SC Hessen Dreieich hingegen schraubte das Ergebnis bereits vor der Halbzeit 2:0 in die Höhe. Leon Burggraf, der bereits letzte Woche einen Doppelpack schnürte, konterte den SV aus (34.). Sehenswert sollte auch das Tor von Björn Schnitzer werden. Einen Freistoß zirkelte Dreieichs 27 ins rechte Lattenkreuz (57.). "Die Tore sind für uns genau zur richtigen Zeit gefallen", reflektierte der Trainer der Gäste. Für Steinbachs Coach Petr Paliatka fielen die Tore, wie sollte es auch anders sein, zu ungünstigen Zeitpunkten. Eine Sache ärgerte Paliatka aber besonders. "Einige Spieler haben heute nicht die Leistung abgerufen, wie in Baunatal", sagte Paliatka, betonte aber auch, dass er diese Leistung bei jedem Spiel nicht erwarten könne.

Total unnötig war schließlich das Foul von Alin Neacsu an Leon Burggraf, der auf dem Weg zu seinem vierten Saisontor war. Burggraf war bereits so gut wie durch und Neacsu legte den Dreieicher – keine Diskussionen, Neacsu sah glatt rot (68.). Den Elfmeter verwandelte der Torschütze zum 1:0, Toni Reljic, dann souverän und sicherte seiner Mannschaft damit den 4:0-Erfolg. Dreieichs neuer Coach Sasan Tabit rief anschließend auf den Platz: "Spielt weiter so ruhig, wir wollen hier ohne Gegentor nach Hause fahren" – und das machte seine Mannschaft auch. (fvo) 

DIE STATISTIK ZUM SPIEL: 


SV Steinbach: Vladan Grbovic - Fabian Wiegand, Alin Neacsu, Lukas Hildenbrand, Sebastian Bott, Kubilay Kücükler (34. Nikolaj Zvekic), Michael Wiegand, Pascal Manß (67. Jannik Hofmann), Luca Uth, Leon Wittke, Dominik Hanslik (59. Max Stadler). 

SC Hessen Dreieich: Pero Miletic - Enis Bunjaki (70. Zubayr Amiri), Denis Streker, Issake Alikhil, Domagoj Filipovic, Abassin Alikhil (30. Yannick Wolf), Nikola Mladenovic, Tino Lagator (78. Mirko Dimter), Björn Schnitzer, Leon Burggraf. 

Schiedsrichter: Alexander Hauser (Schwalbach am Taunus). 

Zuschauer: 240. 

Tore: 0:1 Toni Reljic (7.), 0:2 Leon Burggraf (34.), 0:3 Björn Schnitzer (57.), 0:4 Toni Reljic (69., Foulelfmeter)

Rote Karte: Alin Neacsu (69., SV Steinbach, Notbremse). +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. SC Hessen Dreieich SC Hessen Dreieich 4 9 12
2. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 3 8 9
3. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 4 4 9
4. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 4 0 9
5. RW Walldorf RW Walldorf 4 6 7
6. 1. Hanauer FC 1. Hanauer FC 3 6 7
7. SV Buchonia Flieden SV Buchonia Flieden 4 2 7
8. TUS Dietkirchen TUS Dietkirchen 4 0 7
9. SV Steinbach SV Steinbach 4 -1 6
10. SV Neuhof SV Neuhof 4 -3 6
11. SV Zeilsheim SV Zeilsheim 4 3 4
12. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 4 0 4
13. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 4 -2 4
14. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 4 -2 4
15. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 4 -3 4
16. FC Eddersheim FC Eddersheim 4 -4 3
17. FSV Fernwald FSV Fernwald 3 -1 2
18. Hünfelder SV Hünfelder SV 4 -2 2
19. KSV Baunatal KSV Baunatal 4 -7 1
20. 1. FC 1906 Erlensee 1. FC 1906 Erlensee 3 -13 0

Ergebnisse

FC EddersheimFC Eddersheim 2:3 SV SteinbachSV Steinbach
SV NeuhofSV Neuhof 0:4 Türk Gücü FriedbergTürk Gücü Friedberg
FV Bad VilbelFV Bad Vilbel 1:2 RW WalldorfRW Walldorf
VFB GinsheimVFB Ginsheim 1:1 SC Vikt. GriesheimSC Vikt. Griesheim
FSV FernwaldFSV Fernwald -:- VFB GinsheimVFB Ginsheim
SC Vikt. GriesheimSC Vikt. Griesheim -:- FC EddersheimFC Eddersheim
SV Rot-Weiss HadamarSV Rot-Weiss Hadamar -:- TUS DietkirchenTUS Dietkirchen
SV Buchonia FliedenSV Buchonia Flieden -:- SV SteinbachSV Steinbach
FV Bad VilbelFV Bad Vilbel -:- Hünfelder SVHünfelder SV
SG Barockstadt Fulda-LehnerzSG Barockstadt Fulda-Lehnerz -:- SC Hessen DreieichSC Hessen Dreieich
Türk Gücü FriedbergTürk Gücü Friedberg -:- 1. FC 1906 Erlensee1. FC 1906 Erlensee
RW WalldorfRW Walldorf -:- 1. Hanauer FC1. Hanauer FC
SV ZeilsheimSV Zeilsheim -:- SC  WaldgirmesSC Waldgirmes
SV NeuhofSV Neuhof -:- KSV BaunatalKSV Baunatal
Zum Spielplan

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön