In Thalau ist Euphorie entfacht, wozu auch das 1:1 gegen Dörnberg beitrug. Archivfotos: Tino Weingarten

18.09.2020 - EBERSBURG (RHÖN)

"Zuschauer haben uns zum Punkt getrieben"

Die entfachte Euphorie am Thalauer Wittiggrund

Nach dem 2:1-Derbysieg am vergangenen Sonntag beim FC Eichenzell sprach Meik Voll, Trainer des Fußball-Verbandsligisten FSV Thalau, von Euphorie, die dieser Erfolg beim Aufsteiger entfachen würde. Der Last-Minute-Punktgewinn gegen den FSV Dörnberg tat sein Übriges dazu. Die Thalauer sind in der Liga angekommen.

Dabei gab es einige Argumente, die eher dagegen sprachen. Die Vorbereitung lief nicht ganz nach dem Geschmack von Voll und auch die Personalsituation in Thalau war zuletzt gegen Dörnberg überschaubar. Mit Sven-Christian Hempel saß der Reserve-Torhüter auf der Bank, Andre Leinweber wurde reaktiviert. "Ich habe schon in der Vorbereitung gesagt, dass wir uns im Verein alle helfen. Hier gibt es keinen, der ein Lückenfüller ist", so Voll.

Dabei sah es nach der in Eichenzell entfachten Euphorie danach aus, als würde die wieder im Keim erstickt werden, als Pascal Kemper in der 89. Minute zum 1:0 für die Gäste traf. "Die Jungs haben 94 Minuten gekämpft, sodass es ein gefühlter Sieg ist. Es ist ein Punkt, der den Zusammenhalt stärkt", fasst der FSV-Trainer zusammen - und meint damit nicht nur den Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft.

"Der ganze Ort steht hinter uns. Das hat das Spiel gegen Dörnberg bewiesen. Die Zuschauer haben uns zu diesem Punkt getrieben", sagt Voll. Und so kommt es für den FSV Thalau gelegen, dass man nach dem guten Saisonstart erneut am Wittiggrund spielt. Gegner ist am Sonntag (15 Uhr) die TSG Sandershausen, die alle drei Spiele verlor und zuletzt gegen die SG Bad Soden gar absagen musste.

Diesen Umstand will Meik Voll allerdings nicht bewerten: "Wir unterschätzen sie nicht, letztes Jahr haben sie in Bad Soden gewonnen. Dass man unter der Woche keine 190 Kilometer fahren kann, kann auch anderen Mannschaften noch passieren." Allerdings wird sich die Personalsituation weniger entspannen, zumal auch Timo Müglich auszufallen droht. (tw) +++

Timo Müglich könnte sogar länger ausfallen ...

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. SV Weidenhausen SV Weidenhausen 12 19 23
2. Lichtenauer FV Lichtenauer FV 10 13 22
3. SG Bad Soden SG Bad Soden 9 17 21
4. CSC 03 Kassel CSC 03 Kassel 12 8 21
5. Barockstadt Fulda-Lehnerz II Barockstadt Fulda-Lehnerz II 11 7 20
6. SSV Sand SSV Sand 9 8 19
7. SG Johannesberg SG Johannesberg 12 4 19
8. OSC Vellmar OSC Vellmar 11 12 18
9. SC Willingen SC Willingen 10 6 18
10. FSV Dörnberg FSV Dörnberg 11 2 17
11. FC Eichenzell FC Eichenzell 11 2 12
12. FSG Gudensberg FSG Gudensberg 10 -1 12
13. SG Ehrenberg SG Ehrenberg 10 -11 10
14. FSV Thalau FSV Thalau 10 -12 10
15. SG Hombressen/Udenhausen SG Hombressen/Udenhausen 11 -16 8
16. SV Türkgücü KS SV Türkgücü KS 11 -19 8
17. TSG Sandershausen TSG Sandershausen 9 -11 7
18. FC Körle FC Körle 11 -28 4

Ergebnisse

OSC VellmarOSC VellmarAbs.SG EhrenbergSG Ehrenberg
SSV SandSSV SandAbs.FSV ThalauFSV Thalau
FC KörleFC Körle 0:3 SV WeidenhausenSV Weidenhausen
TSG SandershausenTSG SandershausenAbs.SC WillingenSC Willingen
SG Bad SodenSG Bad SodenAbs.FSG GudensbergFSG Gudensberg
SG Hombressen/UdenhausenSG Hombressen/Udenhausen 6:2 FSV DörnbergFSV Dörnberg
CSC 03 KasselCSC 03 Kassel 0:2 Lichtenauer FVLichtenauer FV
SG JohannesbergSG Johannesberg 0:3 Barockstadt Fulda-Lehnerz IIBarockstadt Fulda-Lehnerz II
FC EichenzellFC EichenzellAbs.SV Türkgücü KSSV Türkgücü KS
Zum Spielplan

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön