Marius Löbig (l.) und die SG Barockstadt setzten sich gegen Sebastian Alles und den HSV durch. Fotos: Jonas Wenzel (Yowe)

18.10.2020 - HÜNFELD

Hünfelder SV - SG Barockstadt 0:5 (0:2)

Ein Derbysieg wie er klarer nicht sein konnte

Der 5:0 (2:0)-Erfolg des Fußball-Hessenligisten SG Barockstadt Fulda-Lehnerz im Derby beim Hünfelder SV verdient das Wort "ungefährdet". Die Gastgeber fanden gegen die SGB, bei denen Dominik Rummel sowie jeweils zweimal Patrick Schaaf und Marcel Trägler trafen, über weite Strecken des Spiels keine Mittel.

Es wehte wieder ein Hauch von alten Zeiten durch die Rhönkampfbahn. Aufgrund des genehmigten Hygienekonzepts verfolgten 750 Zuschauer - ebenso viele dürfen es gegen den SV Steinbach in zwei Wochen sein - das Spiel. Die sahen das Startelf-Comeback von Dominik Rummel, der für Jan Vogel startete. SGB-Trainer Sedat Gören brachte zudem Benjamin Fuß für Julian Pecks. Sein Gegenüber Johannes Helmke tauschte nach der 0:3-Niederlage in Griesheim dreimal: Franz Faulstich, Christoph Sternstein und Nils Wenzel starteten für Sebastian Schuch, Maximilian Fröhlich und Lukas Budenz.


Das Spiel, es lief regelrecht auf ein Tor hinzu. Die Führung, die Marcel Trägler nach elf Minuten nach einem einfachen, langen Ball erzielte, war zu diesem Zeitpunkt schon überfällig. Nach Abschlüssen von Leon Pomnitz (3.) und Patrick Schaaf (9.) musste der HSV auf der Linie klären, Schaaf mit einer Doppelchance (4.) und Rummel völlig freistehend (7.) hätten ebenfalls gut und gerne das 1:0 für die Gäste schießen können.

Löbig hat das 2:0 auf dem Fuß

Die SG Barockstadt war in allen Belangen überlegen. Die Hünfelder hingegen hatten enorme Probleme mit dem dynamischen und schnellen Offensivspiel der SGB, während Alexander Reith als alleinige Sturmspitze völlig aufgeschmissen war. Dennoch markierte der ausgelassene "Hundertprozenter" von Marius Löbig, dessen Schuss Fabian Brunner gut hielt (18.), erst einmal das Ende des Fuldaer Chancenfeuerwerks.


Die Hünfelder kamen nun besser in die Partie und gestalteten diese offener, Reith hätte nach etwas mehr als einer halben Stunde gar den Ausgleich erzielen können, sein Schuss zischte jedoch knapp am linken Pfosten vorbei (31.). Gegen Ende der ersten Halbzeit verlagerte sich das Spiel jedoch wieder vermehrt in die Hälfte der Gastgeber. Und das nutzte die Gören-Elf noch für die 2:0-Pausenführung, Schaafs platzierter Distanzschuss landete mithilfe des Pfostens im Netz (40.).

Vogel mit zwei entscheidenden Ideen

Am Spiel änderte sich auch durch die Pause nichts. Hünfeld kam selten nach vorne, während sich die Barockstädter den Gegner für das dritte Tor zurechtlegten. Zwar scheiterte Tolga Duran mit einem schwach geschossenen Foulelfmeter an Brunner (59.), nur vier Minuten später aber warf sich Rummel in eine Hereingabe des eingewechselten Jan Vogel (63.). Diesen Vorgang wiederholte Vogel wiederum vier Minuten später mit Trägler - mit demselben Resultat.

Dass der als Linksaußen aufgebotene Trägler dem Spiel nicht völlig seinen Stempel aufdrückte, verhinderten Pfosten (65.) und Latte (68.). In der Folge spielten die Gäste die Zeit herunter, schafften nach einer Ecke, die Schaaf aus kurzer Distanz einköpfte, jedoch noch das 5:0. "Wir haben von der ersten Minute bis zum Abpfiff ein gutes Spiel gezeigt. Bei den Spielern ist es momentan im Blut drin, unser Spiel durchzuziehen. Da haben wir heute wieder einen Schritt nach vorne gemacht", sagte Gören nach dem Spiel.


"Für uns ist das brutal enttäuschend, dass wir das Derby so hergeschenkt haben und in der zweiten Halbzeit ein Stück weit ergeben. Von Beginn an hatten wir zu viel Respekt, nach dem 3:0 spätestens war das natürlich dann entschieden", konstatierte HSV-Trainer Helmke. Für seine Mannschaft geht es schon am Dienstag mit dem Heimspiel gegen Baunatal weiter, der SG Barockstadt steht gegen den SV Flieden das nächste Derby bevor. (Tino Weingarten) 

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

Hünfelder SV: Fabian Brunner - Franz Faulstich, Marcel Dücker (69. Max Vogler), Andre Vogt, Christoph Sternstein, Julian Rohde (46. Lukas Budenz), Steffen Witzel, Aaron Gadermann, Sebastian Alles, Nils Wenzel (31. Kevin Krieger), Alexander Reith.

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz: Tobias Wolf - Leon Pomnitz, Dominik Rummel (66. Tobias Göbel), Patrick Schaaf, Marius Löbig (46. Jan Vogel), Benjamin Fuß, Tolga Duran (82. Arnis Mulaj), Markus Gröger, Sebastian Sonnenberger, Dennis Müller, Marcel Trägler.

Schiedsrichter: Nicklas Rau.

Zuschauer: 750 (ausverkauft).

Tore: 0:1 Marcel Trägler (11.), 0:2 Patrick Schaaf (40.), 0:3 Dominik Rummel (63.), 0:4 Marcel Trägler (67.), 0:5 Patrick Schaaf (82.). 

Besonderheit: Fabian Brunner hält Foulelfmeter von Tolga Duran (59.). +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 12 25 33
2. SC Hessen Dreieich SC Hessen Dreieich 12 26 31
3. RW Walldorf RW Walldorf 12 14 23
4. 1. Hanauer FC 1. Hanauer FC 11 14 23
5. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 11 15 22
6. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 12 0 19
7. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 12 3 18
8. SV Buchonia Flieden SV Buchonia Flieden 12 3 18
9. SV Zeilsheim SV Zeilsheim 12 1 15
10. FSV Fernwald FSV Fernwald 11 -2 15
11. SV Steinbach SV Steinbach 12 -2 15
12. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 12 -2 13
13. KSV Baunatal KSV Baunatal 11 -5 13
14. SV Neuhof SV Neuhof 12 -13 13
15. TUS Dietkirchen TUS Dietkirchen 12 -18 13
16. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 12 -8 11
17. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 12 -4 10
18. Hünfelder SV Hünfelder SV 12 -15 9
19. FC Eddersheim FC Eddersheim 11 -9 8
20. 1. FC 1906 Erlensee 1. FC 1906 Erlensee 11 -23 7

Ergebnisse

SV Rot-Weiss HadamarSV Rot-Weiss Hadamar 0:1 Türk Gücü FriedbergTürk Gücü Friedberg
SC Hessen DreieichSC Hessen Dreieich 2:0 1. FC 1906 Erlensee1. FC 1906 Erlensee
SC WaldgirmesSC  Waldgirmes 3:0 TUS DietkirchenTUS Dietkirchen
SV Buchonia FliedenSV Buchonia Flieden 3:0 Hünfelder SVHünfelder SV
SC Vikt. GriesheimSC Vikt. Griesheim 0:0 FV Bad VilbelFV Bad Vilbel
SG Barockstadt Fulda-LehnerzSG Barockstadt Fulda-Lehnerz 4:0 SV NeuhofSV Neuhof
FSV FernwaldFSV Fernwald 1:2 KSV BaunatalKSV Baunatal
SV SteinbachSV Steinbach 0:2 1. Hanauer FC1. Hanauer FC
SV ZeilsheimSV Zeilsheim 4:3 RW WalldorfRW Walldorf
FC EddersheimFC Eddersheim 2:3 VFB GinsheimVFB Ginsheim
Zum Spielplan

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön