Kevin Grob (blaues Trikot) traf für Eiterfeld. Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

24.10.2020 - REGION

Die Fußball-Gruppenliga am Freitag

Kerzell erzittert drei Punkte - Gundhelm/Hutten jubelt - Ärger in Horas

Torreich startete der letzte Doppelspieltag der Fußball-Gruppenliga. Der große Gewinner ist dabei die SG Kerzell, die sich mit dem Erfolg gegen die SG Schlüchtern auf Tabellenplatz zwei vorschob. Im Keller feierte die SG Gundhelm/Hutten den lang ersehnten ersten Sieg.

SG Kerzell - SG Schlüchtern 3:2 (3:0)


Nach 20 Minuten wird sich die SG Schlüchtern im falschen Film gewähnt haben, durch die Treffer von Nikolcho Gorgiev (8., 16.) und Sascha Heil (19.) lag man bei der SG Kerzell mit 0:3 zurück. "Das war einfach gar nichts", sagte Spielertrainer Marc Friedel und listete sämtliche Tugenden des Fußballs auf, die seine Mannschaft in der ersten Halbzeit nicht abgerufen hat. Bis die Gäste zur zweiten Halbzeit ein anderes Gesicht zeigten.

Florian Reichler traf schnell zum 1:3 (52.), Lars Jordan sollte die Begegnung dann wieder komplett offen gestalten (66.), zumal Schlüchtern drückte, Chancen hatte und Kerzell für überhaupt keine Entlastung sorgte. "Normalerweise müssen wir dann noch das 3:3 machen, aber das Spiel haben wir aufgrund der ersten Halbzeit verloren", so Friedel, der sich auch von den zwei gelb-roten Karten gegen Jordan und Dean Mitrev in der Schlussphase wenig begeistert zeigte.

Tore: 1:0 Nikolcho Gorgiev (8.), 2:0 Nikolcho Gorgiev (16.), 3:0 Sascha Heil (19.), 3:1 Florian Reichler (52.), 3:2 Lars Jordan (66.).
Gelb-rote Karten: Lars Jordan (SG Schlüchtern, 90., Meckern) und Dean Mitrev (SG Schlüchtern, 90.+4, Meckern).

SG Eiterfeld/Leimbach - ESV Hönebach 3:3 (1:1)

"Das war eine super Moral von den Jungs, Hut ab", sagte Alexander Hübbe aus dem Vorstandsteam der SG Eiterfeld/Leimbach nach dem Spiel. Trotz eines 1:3-Rückstands kamen die Hausherren zurück ins Spiel und verdienten sich durch die Tore von Baran Demir (78.) und Robin Sorg (90.+1) das Remis. Nachdem der ESV durch ein Elfmetertor von Kevin Grob (18.) in Rückstand geriet, drehten die Gäste durch zwei Treffer von Marcel Katzmann (41., 58.) und ein Freistoßtor von Kevin Kunze (74.) die Partie.

Tore: 1:0 Kevin Grob (18., Foulelfmeter), 1:1 Marcel Katzmann (41.), 1:2 Marcel Katzmann (58.), 1:3 Kevin Kunze (74.), 2:3 Baran Demir (78.), 3:3 Robin Sorg (90.+1).

Hünfelder SV II - FV Horas 2:2 (1:1)

Beinahe wäre Hünfelds Dominik Weber zum Matchwinner geworden, denn der letztjährige Trainer der ersten Mannschaft köpfte kurz nach dem Seitenwechsel zur 2:1-Führung für die Hausherren ein (51.). Damit drehte Weber die Partie, nachdem Ivan Lovakovic die Horaser Führung durch Mark Zentgraf (37.) ausgleichen konnte (44.). Doch auf Webers Kopfballtor hatten die Gäste eine Antwort, Julius Günther traf zum schlussendlichen Endstand (63.). 

Nicht nur wegen der verlorenen zwei Punkten war die Enttäuschung beim FV Horas und Spielertrainer Julian Wehner groß: "Es bekommt ein Spieler gelb, der meilenweit von der Situation weg ist und beim nächsten klaren Foul dann die gelb-rote Karte. Abseitssituationen, die keine waren, wurden zurückgepfiffen. Das ist alles gerade schwierig zu verarbeiten." Wehner sah jedoch auch in der schwachen ersten Halbzeit den Grund für das Remis in Hünfeld.

Tore: 0:1 Mark Zentgraf (37.), 1:1 Ivan Lovakovic (44.), 2:1 Dominik Weber (51.), 2:2 Julius Günther (63.).
Gelb-rote Karte: Thomas Pekala (FV Horas, 81.).

SG Aulatal - SG Gundhelm/Hutten 3:4 (1:1)

Die SG Gundhelm/Hutten hat nicht nur neue Torschützen gefunden, sondern auch den ersten Sieg in der Gruppenliga eingefahren. In einem spannenden Duell bei der SG Aulatal setzte sich der Aufsteiger mit 4:3 durch. Neben Benedikt Kreß, der die Treffer zum 1:0 (39.) und 3:1 (61.) erzielte, waren für Gundhelm/Hutten auch Timo Comes (50.) und Nino Staubach (65.) erfolgreich. Aulatal kam zwar durch Maximilian Weber (45.) zum Ausgleich beziehungsweise durch Georg Muratidi (64.) und Steffen Schneider (68.) jeweils zum Anschluss, für einen Punktgewinn reichte es jedoch nicht mehr. (tw)

Tore: 0:1 Benedikt Kreß (39., Foulelfmeter), 1:1 Maximilian Weber (45.), 1:2 Timo Comes (50.), 1:3 Benedikt Kreß (61.), 2:3 Georg Muratidi (64.), 2:4 Nino Staubach (65.), 3:4 Steffen Schneider (68.).

Rote Karte: Michel Müller (SG Aulatal, 37.). +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. Spvgg. Hosenfeld Spvgg. Hosenfeld 12 5 27
2. FV Horas FV Horas 12 17 25
3. SG Schlüchtern SG Schlüchtern 11 12 22
4. SG Kerzell SG Kerzell 11 6 22
5. ESV Hönebach ESV Hönebach 12 5 21
6. SG Bronnzell SG Bronnzell 10 6 18
7. SV Großenlüder SV Großenlüder 11 3 18
8. SG Oberzell/Züntersbach SG Oberzell/Züntersbach 11 5 17
9. FT Fulda FT Fulda 11 6 16
10. SG Eiterfeld/Leimbach SG Eiterfeld/Leimbach 11 -2 15
11. Hünfelder SV II Hünfelder SV II 11 -8 14
12. RSV Petersberg RSV Petersberg 10 0 12
13. SV Müs SV Müs 12 -8 12
14. SG Freiensteinau SG Freiensteinau 10 -2 11
15. SG Elters/Eckwb/Schwb SG Elters/Eckwb/Schwb 10 3 9
16. SG Kressenbach/Ulmbach SG Kressenbach/Ulmbach 9 -4 9
17. SG Aulatal SG Aulatal 11 -7 8
18. TSV Künzell TSV Künzell 11 -17 7
19. SG Gundhelm/Hutten SG Gundhelm/Hutten 12 -20 7

Ergebnisse

Spvgg. HosenfeldSpvgg. Hosenfeld 2:1 ESV HönebachESV Hönebach
Hünfelder SV IIHünfelder SV II 0:2 SG SchlüchternSG Schlüchtern
SG Oberzell/ZüntersbachSG Oberzell/Züntersbach 3:1 SG AulatalSG Aulatal
SV GroßenlüderSV Großenlüder 0:1 SG Eiterfeld/LeimbachSG Eiterfeld/Leimbach
SG KerzellSG Kerzell 0:2 FT FuldaFT Fulda
SG BronnzellSG Bronnzell 1:1 RSV PetersbergRSV Petersberg
SG FreiensteinauSG Freiensteinau 0:4 FV HorasFV Horas
SV MüsSV Müs 2:4 SG Gundhelm/HuttenSG Gundhelm/Hutten
SG Elters/Eckwb/SchwbSG Elters/Eckwb/SchwbAbs.SG Kressenbach/UlmbachSG Kressenbach/Ulmbach
Zum Spielplan

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön