Die Fahrer des MC-Nüsttal freuten sich endlich wieder ein Rennen fahren zu können. Fotos: Lothar Heres

27.10.2020 - BLIESKASTEL

Anspruchsvolle Bedingungen

Fahrer des MC Nüsttal bei einzigem IGE Enduro-Lauf 2020 am Start

Am vorletztem Wochenende fand in Niederwürzbach (Saarland) beim MSC-Niederwürzbach auf der Lettkaul ein Enduro Lauf der IGE (Interessengemeinschaft Endurosport) statt. Da durch die Corona Pandemie in diesem Jahr keine Meisterschaft gefahren werden konnte, war der Lauf in Niederwürzbach der einzige in 2020.  

Nachdem es in der Nacht zu Samstag nochmals heftig geregnet hatte, hatten die Fahrer am Samstagmorgen mit einer tiefen und schlammigen Strecke zu tun. Das sorgte gerade bei den Auffahrten für den ein oder anderen Stau. Die Veranstalter hatten eine recht anspruchsvolle Strecke gebaut. Sie war mit Geröllfeldern, Reifen, Bunkern, Wiesen, Wurzeln und Baumstämmen gespickt. Dadurch wurde von den Fahrern und Maschinen einiges abverlangt.

In der Jedermann-Klasse waren vier Starter vom MC-Nüsttal am Start

Maximilian Heres aus Armenhof fuhr mit seiner 125ccm 2takt Ktm auf den 13. Rang, dicht gefolgt vom Harbacher Bernhard Büttner der mit seiner 350er Ktm auf den 22. Rang fuhr. Der ebenfalls aus Harbach kommende Wulf Büttner kam auf seiner 450er Ktm  auf den 59. Rang. Der Böckelser Routinier Klaus Schramm hatte sich im Reifenpocker leider verzockt und kam deshalb nur auf den 72. Rang.

Nach dem Lauf saß man dann noch in geselliger Runde zusammen und ließ den gelungenen Tag bei Bratwurst und Getränken ausklingen, bevor man gemeinsam den Heimweg antrat. (pm)+++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön