Hantelstangen bleiben auch in Bayern vorerst ungenutzt. Archivfoto: Marius Auth

13.11.2020 - MÜNCHEN

Und die Rolle zurück

Nach Gerichts-Urteil: Bayern verbietet sämtlichen Indoor-Sport

Am Donnerstagmittag waren die Betreiber von Fitnessstudios in Bayern noch glücklich, wieder öffnen zu dürfen. Lange hielt diese Freude nicht und öffnen konnte auch niemand, denn sämtliche Indoor-Sporthallen sind in Bayern ab sofort geschlossen, ausgenommen davon ist der Schul- und Profisport.

Das berichtet unter anderem die "Süddeutsche Zeitung". Demnach habe die Staatsregierung eine Entscheidung vorgezogen, die bei der Ministerpräsidentenkonferenz am Montag ohnehin vorgeschlagen worden wäre. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hatte am Mittag noch die Schließung der Fitnessstudios gekippt, da eine Gleichbehandlung mit gleichzeitig geöffneten Tennishallen oder Tanzschulen nicht gegeben war.

Auch in Hamburg habe man versucht, die Fitnessstudios zugänglich zu machen, scheiterte dort aber. Entsprechend werden sich auch alle Fitnessbegeisterten in Hessen bis frühestens 1. Dezember gedulden müssen, die aktuellen Maßnahmen gelten vorerst noch bis zum 30. November. (tw) +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön