Fan Bo Meng trainiert derzeit in Fulda und bereitet sich auf das nächste Bundesligaspiel gegen Bad Homburg vor Archivfoto: Jonas Wenzel

16.11.2020 - FULDA

Nächstes Spiel am 28.11.

Lange Pause und Geisterspiel: Die neue Normalität beim TTC

Während ein großer Teil des organisierten Sports in Hessen pausiert, dürfen zumindest die Profivereine weiter trainieren und spielen. Dazu zählt auch der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell. Dort hat man das nächste Heimspiel am 28. November gegen Bad Homburg im Blick. Normal sind die Zustände aber auch beim TTC nicht.
 
Es mag verrückt klingen in Zeiten einer globalen Pandemie, doch auch derzeit werden im Tischtennis internationale Turnier ausgetragen. Auch aus der Bundesliga sind einige Spieler unterwegs, darunter auch Maberzells Quadri Aruna. Er spielte bis zum Wochenden in China um Weltranglistenpunkte, schied aber in der Vorrunde des Men's World Cup aus. 
 
Dies ist auch der Grund, warum der TTC eine so lange Pause einlegen muss. Das letzte Spiel fand Ende Oktober statt, das nächste erst am 28. November. "Es war in der Diskussion, ob die Turniere nicht sicherheitshalber abgesagt werden, dann hätte man durchspielen können, aber ich verstehe die Entscheidung. Für die Spieler geht es ja um einiges", sagt TTC-Vizepräsident Claus-Dieter Schad.
 
Den anderen TTC-Profis bleibt momentan somit nur das Training, das allerdings uneingeschränkt möglich ist. Zumindest für die erste und die zweite Mannschaft. Der Rest muss pausieren. "Tischtennis ist eine olympische Sportart, da gilt die Regel, dass bis zur dritten Liga trainiert werden darf", erklärt Geschäftsstellenleiter Mathis Wilhelm.
 

Fans wird es beim nächsten Heimspiel keine geben ...

Training ja, Spiele nein. Das gilt zumindest für die zweite Mannschaft. Deren Spiele sind bis vorerst bis Ende November abgesagt. Die Profis aus der Bundesliga dürfen zwar spielen, allerdings nicht vor Zuschauern. Die nächste Partie gegen Bad Homburg wird somit zu einem Geisterspiel.
 
Anders als bei anderen Sportarten sind Corona-Tests vor dem Spieltag im Tischtennis übrigens keine Pflicht. "Getestet werden nur die, die aus dem Ausland kommen", sagt Wilhelm. Dies betrifft beim TTC vor allem Quadri Aruna. Er wird damit beim nächsten Bundesligaspiel ganz normal an der Platte stehen. (fh) +++

Ergebnisse
Keine Spiele.
Zum Spielplan

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön