Lasse Reinhardt ist bei seinem neuen Verein angekommen. Foto: Eintracht Baunatal

09.12.2020 - FULDA

ON|Sport-Nachspielzeit (10)

Lasse Reinhardt fehlt der Handball: Erst Tabellenführer, dann die Unterbrechung

Der Sport pausiert. Corona hat das Spielgeschehen wieder zum Erliegen gebracht. Die Fußballer befinden sich bereits in der Winterpause, im Handball geht es frühestens Anfang nächsten Jahres weiter. Dennoch wollen wir die Sportler in der ON|Sport-Nachspielzeit weiter zu Wort kommen lassen. 

Im Sommer tat es Lasse Reinhardt seinem Bruder Fynn gleich und wechselte vom TV Hersfeld zu Eintracht Baunatal. Vier Tore steuerte Reinhardt in dieser Spielzeit zum Erfolg der Baunataler, die auf Platz eins der 3. Liga stehen, bei. ON|Sport hat sich mit ihm über seine Eingewöhnung, das Niveau beim Drittligisten und die Spielzeit mit seinem Bruder unterhalten.  

ON|Sport: Herr Reinhardt, im Sommer sind Sie vom TV Hersfeld zu Eintracht Baunatal gewechselt. Wie verlief die Eingewöhnungszeit?

Lasse Reinhardt: "Als wir dann wussten, wie und wann es endlich losgeht, verlief die Eingewöhnung sehr gut. Ich kannte das Team ja schon, weil ich in der letzten Saison mittwochs immer in Baunatal mittrainiert habe. Daher war das relativ einfach."

ON|Sport: Wie groß ist der Unterschied im Training gewesen?

Reinhardt: "Es ist auf jeden Fall ein riesen Schritt. In Hersfeld hatte ich viel Verantwortung im Spiel und jetzt in Baunatal ist eine viel höhere Konkurrenz. Das ist schon ein anderes Leistungsniveau, das muss man so sehen. Für mich ist es nicht so, dass ich die Spielminuten bekomme, weil meine Leistung so oder so ist, sondern es zeigt sich von Spiel zu Spiel, was gebraucht wird und jeder ist wichtig."

ON|Sport: Fünf Spiele konntet ihr bis zur Unterbrechung austragen, habt alle gewonnen. Hat es Ihnen das einfacher gemacht, sich schnell zurechtzufinden?

Reinhardt: "Die Stimmung in der Mannschaft ist dadurch natürlich besser. Wir kannten die Liga nicht und haben gegen drei Aufsteiger gespielt, aber wir sind zufrieden, dass wir so oft gewonnen haben. So wollen wir weitermachen, wenn es weitergeht. Wir wollen die Saison so gut wie möglich abschließen, weil wir nicht wissen, was auf uns zukommt. Daher gibt es keine direkte Zielsetzung."

ON|Sport: Die Saison in der 3. Liga ist nun auch erst einmal unterbrochen. Das muss, gerade bei einem neuen Verein angekommen, doppelt bitter sein?

Reinhardt: "Auf jeden Fall. Ich würde sehr gerne wieder Handball spielen, gerade um mich weiterzuentwickeln und viel zu lernen. Aber zumindest dürfen wir wieder trainieren, das ist schon einmal ein großer Schritt. Wir trainieren jetzt zweimal die Woche, müssen dienstags vor dem Training immer getestet werden. Die Ungewissheit, wie es weitergeht, ist natürlich da, aber ich denke mal, dass wir wieder früher als die anderen Ligen starten."

ON|Sport: Sie sagen, dass ihr wieder trainieren dürft. Wie haben Sie die Pause verbracht, als das noch nicht möglich war?

Reinhardt: "Ich habe mich daheim fit gehalten, mal eine Runde gelaufen oder Krafttraining gemacht. Aber viel mehr konnte man dann auch nicht machen, im Sommer konnten wir immer noch eine Runde Basketball draußen spielen, um ein bisschen im Ballsport zu bleiben. Aber jetzt ging nur Kraftsport und Laufen."

ON|Sport: Sie stehen wieder gemeinsam mit ihrem Bruder auf dem Feld. Wie läuft das Zusammenspiel?

Reinhardt: "Wir haben leider nicht so viel zusammengespielt. Er hat sich am Ende der Vorbereitung verletzt und das erste Spiel pausiert. Dann haben wir zwei Spiele zusammen gemacht, bis er sich am Ellenbogen verletzt hat. Training hatten wir aber schon viel zusammen, das hat auch sehr viel Spaß gemacht."

ON|Sport: Inwieweit hat er Ihnen geholfen?

Reinhardt: "Er hat sehr geholfen, weil wir zusammen zum Training fahren und zusammen wohnen. Dadurch habe ich schon jemanden in der Mannschaft, den ich gut kenne und den ich ansprechen kann, wenn ich Fragen habe. Er hat das auch schon alles durch, er weiß, wo ich mit einem Problem hin muss. Das hat geholfen."

Lasse Reinhardt, vielen Dank für das Gespräch! (Tino Weingarten) +++

ON|Sport-Nachspielzeit - weitere Artikel














↓↓ alle 13 Artikel anzeigen ↓↓

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön