Zahlreiche Angehörige, Freunde und Weggefährten nahmen Abschied von Stefan Wenzel Fotos: CJ

15.01.2021 - FULDA

Beisetzung des langjährigen Betreuers

"Stefan Wenzel war die Seele der SG Barockstadt"

Vor zwei Wochen starb Stefan Wenzel völlig überraschend im Alter von 52 Jahren. Am Freitag wurde der langjährige Betreuer von Borussia Fulda und der SG Barockstadt beigesetzt. Bei den ehemaligen Weggefährten überwiegt immer noch die Trauer über den plötzlichen Verlust, darunter mischt sich allerdings auch eine große Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit.
 

Stefan ...Archivfoto: Hendrik Urbin

Schon als kleiner Bub nahm Stefan Wenzels Vater seinen Sohn das erste Mal mit ins Stadion zu seiner Borussia. Noch bevor der Filius lesen und schreiben konnte, schlug sein Herz für das runde Leder. Diese Leidenschaft sollte ihn nie wieder loslassen. Später war Wenzel fast 30 Jahre lang Betreuer seines Herzensvereins. Zunächst bei Borussia Fulda und im Anschluss dann bei der SG Barockstadt. "Er war die Seele des Vereins, ein Sympathieträger in der ganzen Region. Der Schock sitzt immer noch tief", sagt Dennis Müller, aktueller SGB-Spieler. 
 

Ob bei aktuellen oder ehemaligen Weggefährten im Fußball, die Charakterisierung Wenzels fällt bei allen gleich aus. Er wird als loyal und hilfsbereit beschrieben, jemand der alles für den Verein getan hat. "So jemanden braucht jeder Verein, er war ein elementarer Bestandteil der SG Barockstadt Fulda", sagt Peter Enders aus dem Vorstandsteam der SGB. "Er war sich für keine Aufgabe zu schade, ihn konnte man immer bitten, ein "Nein" gab es nicht. Wir haben einen Freund verloren", beschreibt Hans-Dieter Alt aus dem Beirat der SG Barockstadt den Verstorbenen. 
 

Henry Lesser hat in seiner Zeit als Trainer bei Borussia Fulda mit Wenzel zusammengearbeitet. Auch er hat nichts als Lob für dessen Engagement übrig. "Er war einer der loyalsten und zuverlässigsten Menschen, die ich kannte. Egal, wer Trainer oder Spieler war, er war immer für den Verein da. Ich habe ihn vor allem als Gesprächspartner sehr geschätzt. Er wusste immer alles und hat sich um alles gekümmert. Es ist einfach nur tragisch."

Die SG Barockstadt hat schon angekündigt sein Andenken in Ehren halten zu wollen. Stefan Wenzel wird nun die Spiele seiner SGB von oben schauen und sich weiter über jeden Sieg freuen. (fh)+++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön