Wird es in dieser Saison zumindest noch ein paar Freundschaftsspiele geben? Darüber berät der am Dienstag der Hessische Handballverband Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

16.02.2021 - REGION

"Saison ohne Wertung ist unausweichlich"

Totaler Abbruch oder doch Freundschaftsspiele? Heute entscheidet der HHV

Wie geht es weiter mit der Handball-Saison 20/21? Am Dienstag berät sich dazu der Hessische Handball-Verband (HHV). Klar scheint, dass die Saison ohne Wertung beendet wird. Nur das Prozedere und die Begleitumstände des Abbruchs müssen noch final geklärt werden. Die ursprünglichen Pläne könnten dabei noch kippen.  
 
"Wir werden uns in einer Konferenz besprechen und dann auch hoffentlich zu einem Ergebnis kommen. Aber dass die Saison abgebrochen werden muss, ist unausweichlich", sagt HHV-Geschäftsführer Andreas Hannappel.
 
Bisher sahen die Pläne des HHV so aus: Sollte die Saison bis zum 15. März nicht beginnen können, wird die Spielzeit nicht gewertet. Es wird keine Ab- und Aufsteiger geben, Punkte werden nicht verteilt. Stattdessen sollten – sobald es das Infektionsgeschehen wieder zulässt – die restlichen Spiele des regulären Spielplans als Freundschaftsspiele ausgetragen werden. So sollten die Mannschaften nach der langen Wettkampfpause zumindest etwas Spielpraxis sammeln.
 
Dieses Szenario dürfte allerdings noch einmal diskutiert werden. Es scheint auch möglich, dass sich die Vereine selbst um mögliche Freundschaftsspiele kümmern müssen. Der Verband würde ihnen dabei keine Steine in den Weg legen. Für die Vereine dürften diese Nuancen nicht weiter ins Gewicht fallen, denn egal, wie es kommt: Hinter dem Handball liegt ein verlorenes Jahr. (fh)+++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön