Leere Sportplätze, weniger Mitglieder: Auch der Sportkreis Fulda-Hünfeld leidet unter Corona Fotos: ON

08.03.2021 - FULDA

Nur 60 von 171 Vereinen wachsen

1.066 Mitglieder weniger! Sportkreis Fulda-Hünfeld kämpft mit Corona-Folgen

Die Zahlen, die der Hessische Landessportbund vergangene Woche vermeldete, waren dramatisch: Fast 69.000 Mitglieder verloren Hessens Sportvereine in Folge der Corona-Pandemie. Alle Sportkreise meldeten einen teils drastischen Mitgliederrückgang. Davon bleibt auch der Sportkreis Fulda-Hünfeld nicht verschont.
 
1.066 Mitglieder haben die Sportvereine im Raum Fulda-Hünfeld im vergangenen Jahr verloren, das sind 1,3 Prozent weniger als noch im Vorjahr. Unerfreuliche Zahlen - und dennoch steht der Sportkreis damit im hessenweiten Vergleich noch relativ gut da. Denn vor allem die Sportkreise in urbanen Gebieten haben teils Rückgänge von über vier Prozent zu verzeichnen.

Minus sechs Prozent bei den Großvereinen

Andreas ...

Überproportional vom Mitgliederrückgang sind Großvereine und der Nachwuchsbereich betroffen. Das ist auch in Fulda nicht anders. "Von den zehn größten Vereinen haben sieben einen Mitgliederschwund zu beklagen. Manche sogar bis zu sechs Prozent", sagt Andreas Scheibelhut aus dem Vorstand des Sportkreises Fulda-Hünfeld.  
 
Wie sich die Situation in den Sportkreisen Hersfeld-Rotenburg und Vogelsberg darstellt, lässt sich im Detail noch nicht sagen, da noch keine genaueren Zahlen vorliegen. Allerdings glaubt Heide Aust, Vorstandsmitglied im Sportkreis Hersfeld-Rotenburg, nicht, dass sich die Situation dort groß von den anderen unterscheidet. Auch ihr macht vor allem die Situation im Nachwuchsbereich Sorgen. "Ich weiß es vom hessischen Basketballverband, dort gibt es 20 Prozent weniger 6- bis 7-Jährige. Es fehlen einfach die so wichtigen Neueintritte. Ich befürchte, die Auswirkungen davon werden wir erst in einigen Jahren wirklich spüren."

Ein Verein kann seine Mitgliederzahl fast verdoppeln

Es gibt aber auch Lichtblicke, die etwas Mut machen, in dieser so schwierigen Zeit. Im Sportkreis Fulda-Hünfeld gab es von immerhin 171 Vereinen auch 60, die ihre Mitgliederzahl halten oder steigern konnten. "Ein kleiner Verein ist von 23 Mitglieder auf 42 gewachsen", sagt Scheibelhut, "das freut uns natürlich besonders." Und seit dieser Woche gibt es ja auch wieder Licht am Ende des Tunnels. Ab Montag ist zumindest Sport für Kinder bis 14 Jahre wieder möglich, weitere Lockerungen könnten in den nächsten Wochen folgen. (fh)+++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön