Valentino Herrlich will beim Northern Talent Cup auf sich aufmerksam machen Foto: Privat

25.03.2021 - HOFBIEBER

Langenbieberer startet im Northern Talent Cup

Motorrad-Talent Valentino Herrlich darf erstmals WM-Luft schnuppern

Riesig war die Freude Ende Januar, als die Teilnehmer des diesjährigen Northern Talent Cups (NTC) bekannt gegeben wurden. Valentino Herrlich aus Langenbieber und Mitglied des Fuldaer Automobilclubs unter der Fahne des ADAC Hessen-Thüringen, hat einen der stark begrenzten Plätze im Cup erhalten. Die Teilnehmer werden aus einer Vielzahl von Motorsporttalenten aus ganz Nordeuropa ausgewählt. Er wird für das "Busch & Wagner Racing Team", ansässig in Petersberg/Fulda bei sieben Rennveranstaltungen in ganz Nordeuropa an den Start gehen.

Die Dorna hat in 2020 zusammen mit KTM und dem ADAC diesen neuen Cup für Nachwuchsfahrer aus Nordeuropa erfolgreich ins Leben gerufen, als weiteren Schritt auf dem Weg in die Motorrad-Weltmeisterschaft. Gefahren wird mit einer Pre-Moto 3 Maschine, einer KTM RC4R 250 ccm mit ca. 47 PS. Insgesamt treten dieses Jahr 26 Fahrer aus 12 Nationen im Alter von 12-17 Jahren bei 7 Veranstaltungen à 2 Rennen gegeneinander an.

Seite an Seite mit den Profis


Drei Veranstaltungen sind im Rahmen der MOTO GP Weltmeisterschaft in Le Mans, am Sachsenring und in Assen geplant, drei innerhalb der Internationalen Deutschen Meisterschaft (IDM) am Lausitzring, in Assen und am Red Bull Ring und eine Veranstaltung innerhalb der Langstrecken-Weltmeisterschaft in Oschersleben. Somit haben die Nachwuchsfahrer schon mal die Gelegenheit WM-Luft zu schnuppern und die Chance von den Talentscouts des Red Bull Rookies Cup und der WM-Teams entdeckt zu werden.

Für Valentino mit seinen 12 Jahren und zweitjüngster Teilnehmer wird es nicht einfach werden, sein Talent unter Beweis zu stellen. Dafür trainiert er bereits seit letztem Jahr hart an seiner Fahrtechnik, seiner Kraft und Fitness. Er ist hochmotiviert und lässt sich nicht durch die Erfahrung der älteren Fahrer einschüchtern. Sein Ziel ist es, zu zeigen, was in ihm steckt und im vorderen Drittel des Feldes mitzufahren. Auch wenn die Rennen vielleicht wieder unter Ausschluss von Zuschauern stattfinden werden, haben alle Fans des Motorradrennsports die Gelegenheit, die Rennen des NTC per Livestream zu verfolgen und dem  Rennfahrer aus der Region, die Daumen zu drücken.

Alle Informationen zu den Rennterminen, Startzeiten, Links zu den Livestreams und natürlich die Rennergebnisse können immer auf Valentino`s Homepage unter www.valentinoherrlich.de zeitnah eingesehen werden. Valentino, der von einem starken Sponsorenteam aus der Region unterstützt wird, freut sich über jeden, der ihm die Daumen drückt und mitfiebert. Jetzt heißt es für den Fuldaer AC Fahrer nur noch Vollgas geben! (pm)+++

Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön