Jan Ullrich wechselt zur SG Niederaula/Kerspenhausen. Foto: privat

20.04.2021 - NIEDERAULA

"Ich war ja nie so richtig weg"

Jan Ullrich (22) wechselt zur SG Niederaula/Kerspenhausen

Die SG Niederaula/Kerspenhausen freut sich über die Zusage von Jan Ullrich. Der 22-jährige Stürmer kommt vom Fußball-Verbandsligisten SV Adler Weidenhausen und spielt künftig für "seine" SG Niederaula/Kerspenhausen. Doch in seiner Brust schlagen zwei Herzen: "Ich wäre gerne noch ein Jahr in Weidenhausen geblieben. Es ist jetzt aber an der Zeit, in Niederaula was aufzubauen und für mich war klar, dass ich irgendwann zurückkomme", sagt Ullrich, dessen Vater Frank Ullrich das Team zusammen mit Felix Bodes künftig trainiert.

Beim Fußball-Kreisoberligisten  spielt er wieder mit einigen Kumpels, mit denen er ein Großteil der Juniorenzeit beim JFV Aulatal kickte und in die A-Junioren-Verbandsliga aufstieg. Auch für die Senioren der SG Niederaula/Kerspenhausen lief Ullrich bereits auf, sammelte dann höherklassige Erfahrungen beim SV Steinbach in der Hessenliga und bei den Adlern in Weidenhausen.

"Ich war ja nie so richtig weg", sagt Ullrich. Im vergangenen Jahr hat er zum Beispiel mit Kumpel Dominik Orth die Würstchenbude im Stadion Am Hattenberg in Niederaula gestrichen. Jan Ullrich ist nach Lukas Gemming, Vincent Bernt und Nikolaj Shustikov der vierte Neuzugang der SG Niederaula/Kerspenhausen. (pm) +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön