Bei der SG Ausbach/Friedewald herrscht Zuversicht vor der neuen Saison Archivfoto: ON/Gerhard Manns

10.05.2021 - HOHENRODA

"Wir sind guter Dinge"

SG Ausbach/Friedewald stellt die Weichen für die kommende Saison

Trotz der langen Auszeit im Fußball stehen die Verantwortlichen der SG Ausbach/Friedewald seit Wochen mit dem bestehenden Spielerkader in Kontakt und versuchen sich für die kommende Serie 2021/2022 neu zu ordnen.

Grundlage für Spielergespräche war zunächst die Zusage des bisherigen Trainers Markus Höhn seine Arbeit auch in der neuen Saison fortzuführen. Höhn beteuerte bereits im vergangenen November, dass er seinen Vertrag verlängern möchte, da er sich sehr wohl fühle und er die Akzeptanz der Spieler und Verantwortlichen geniesse.

Diese Grundlage und der Verbleib in der Kreisoberliga Fulda Nord stimmt die Verantwortlichen positiv. "Wir schauen mit viel Selbstvertrauen in die Zukunft", so Matthias Hartmann, sportlicher Leiter des TSV Friedewald.

Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern

Mit Sebastian Pfannkuch, Jascha Stechermesser, Lion Emrushi, Anupat Kepuang, Daniel Gröschler und Julius Rogowsky werden neue Gesichter den Kader in der kommenden Saison verstärken. "Wir gewinnen tolle Jungs, die sich bereits mit viel fußballerischer Qualität und Engagement vorgestellt haben. Wir durften im vergangenen Jahr bereits ab und zu auf sie zurückgreifen und die Zusammenarbeit war absolut vielversprechend und positiv", so Trainer Markus Höhn. Ein weiterer junger Spieler ist Felix Laistner, der aus der A-Jugend des JFV Aulatal-Kirchheim wieder zum TSV Friedewald wechselt und ebenfalls über großes Potenzial verfügt.

Weiterhin freut man sich auf die Zugänge von erfahrenen Spielern, wie Torhüter Nico Dorsch (SG Werratal) und die Rückkehr von Felix Heinemann (FSG Hohenroda) sowie Marcel Bolender (SG Wildeck). Matthias Hartmann, der neben seiner Tätigkeit als sportlicher Leiter auch als Betreuer der 1. Mannschaft tätig war, bekommt zukünftig Unterstützung von Dominik Schütrumpf, der das Spielgeschehen beider Mannschaften mit unterstützen und begleiten soll.

"Wir sind guter Dinge und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit. Uns erwartet eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern", so die beiden Vorsitzenden Carsten Roppel und Achim Schlotzhauer. (pm)+++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön