Steffen Kollmann hat sein erstes Spiel als Schiedsrichter absolviert. - Fotos: Torgranate/Tobias Konrad

FULDA Erstes Spiel als Schiri

Kollis Erfahrungen: "Und plötzlich stehen zwei Schiedsrichter auf dem Platz!"

04.07.21 - Testspiel der C-Junioren. JSG Eitratal/Kegelspiel gegen VfB Vacha. Im Arzeller Waldstadion. torgranate.de-Redakteur Steffen Kollmann hat sein erstes Spiel als Schiedsrichter absolviert. Ein Erfahrungsbericht: Die Mannschaften sind bereit. Sie warten nur noch auf den Schiedsrichter. Doch aus der Kabine kommt nicht einer, sondern gleich zwei. Und beide Männer in Gelb werden die folgenden 70 Minuten auf dem Platz verfolgen. Es sind ungewohnte Bilder, für Zuschauer wie Spieler gleichermaßen. Das Prinzip des Tandemspiels macht die Kombination möglich. Die erste Halbzeit leitet der erfahrene Referee, der Neuling soll mitlaufen, zuschauen und lernen. Und nach der Pause kann er das Gelernte unter Beweis stellen, während der Erfahrene im Hintergrund agiert, Tipps gibt und nur im Notfall eingreift.

Auch wenn es äußerst gewöhnungsbedürftig klingt – für mich zahlt sich das Tandemspiel total aus. Von meinem Lehrer, Elias Appel, kann ich unheimlich viel lernen. Schon vor dem Spiel. Es sind ganz banale Fragen, die ich mir stelle. Wie befördere ich eigentlich meine Pfeife? Soll ich mir sie umhängen? Oder doch die ganze Zeit ohne Absicherung in der Hand halten? Ich entscheide mich dafür, meinen Schlüsselbund um das Handgelenk zu wickeln – weiß aber ganz genau, dass ich mir da noch eine bessere Lösung einfallen lassen muss.

Auf dem Feld ist der 19-jährige Appel trotz seines jungen Alters ebenfalls der perfekte Ratgeber. Quasi jede seiner Entscheidungen versucht er mir zu erklären. Und ganz schön schnell ist der Jungspund. Fliegt der Ball plötzlich mal in eine andere Richtung, komme ich kaum hinterher. Vom Kopf her reagiere ich noch zu langsam. Als Spieler muss man eben nicht immer an Ort und Stelle sein. Aber normalerweise folge ich Elias' Laufwegen, lasse mir erklären, dass er die Spielfelddiagonale läuft und damit fast immer einen perfekten Blick aufs Geschehen hat.
 
Nach dem Spiel die letzten im Waldstadion
 

Zwei Schiedsrichter notieren einen Wechsel: Elias Appel (links) unterstützte Steffen Kollmann bei seinem Tandemspiel. Also versuche ich, nach der Pause genauso zu agieren. Und stelle dabei fest, wie schwer der Job des Schiedsrichters doch ist. Es ist eine große Umstellung, plötzlich der Entscheider zu sein. Ich lasse viel durchgehen, vermutlich zu viel, allerdings machen es mir die Teams auf dem Platz glücklicherweise nicht sonderlich schwer. Und wenn doch einmal Klärungsbedarf besteht, suche ich das Gespräch. Aus eigener Erfahrung als Gruppenliga-Spieler und vom Bundesliga-Schauen weiß ich ja, dass kommunikative Typen wie Joshua Herbert oder Frührentner Manuel Gräfe die angenehmsten Unparteiischen sind.

Elias zeigt sich im Nachhinein jedenfalls recht zufrieden mit mir. Ein Kritikpunkt bleibt aber besonders hängen: "Du musst lauter pfeifen!", sagt er zu mir. Für mich haben sich die Pfiffe schon laut angehört, doch selbst meine Kollegen am Spielfeldrand bestätigen mir, dass sie recht leise waren. Mein Chef Ralph Kraus hatte sogar schon angekündigt, mir eine ordentliche Pfeife besorgen zu wollen. Doch das Modell ist nicht das Problem. Künftig werde ich definitiv lauter in die Fox 40 pusten.

Alles in allem bin ich mit dem Nachmittag aber sehr zufrieden. "Und gleich gibt es mein erstes Schiedsrichter-Geld", denke ich mir, als Elias und ich die Schiedsrichter-Kabine nach dem Duschen verlassen. Doch im Waldstadion ist keine Menschenseele. Zuschauer, Spieler und Verantwortliche wollten wohl schnell nach Hause, um das EM-Spiel Niederlande gegen Tschechien zu schauen. Und was passiert jetzt mit meinem Geld? Die 23,40 Euro, die mein Spesenzettel ausspuckt, bekomme ich immerhin schnell im Nachhinein überwiesen. Aber wegen des Geldes, so viel steht fest, macht diesen Job niemand. Auch ich nicht. Spaß sollte es machen. Und das hat es bei meiner Premiere definitiv. (pm)+++

Mediennetzwerk Hessen



Dieser Artikel ist zuerst auf torgranate.de erschienen.


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön