Die Barockstadt konnte einen ungefährdeten Finaleinzug bejubeln Fotos: Jonas Wenzel - Yowegraphy

22.07.2021 - FULDA

SG Barockstadt - SV Flieden 4:0 (1:0)

SGB im Finale: Klare Angelegenheit im Duell der Hessenligisten

Die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz steht im Kreispokalendspiel 2020/21. In einem extrem einseitigen Finale setzte sich die Mannschaft von Trainer Sedat Gören mit 4:0 gegen Ligakonkurrent Buchonia Flieden durch. Die SGB zeigte dabei auf dem Rasenplatz in Lehnerz von Beginn an, wer Herr im Hause ist.

Beide Trainer hatten im Vorfeld von einer weiteren Möglichkeit zum Testen gesprochen. Doch von einem Testspielcharakter war zumindest bei den Hausherren wenig zu spüren. Von Beginn an ging es nur in eine Richtung – nämlich in die des Fliedener Tores.

Und die SG Barockstadt stellte die Weichen schon früh auf Sieg. Bereits nach sechs Minuten traf Dennis Müller sehenswert zum 1:0 für die Gastgeber. Mit der Führung im Rücken übernahm die SGB nun vollständig die Kontrolle über die Partie, was fehlte, waren lediglich weitere Treffer. Stattdessen vergab die SGB reihenweise gute Chancen. "Wenn wir da etwas cleverer sind, kann das eine oder andere Tor auch noch vor der Pause fallen", so Gören

Deutlich wurde es allerdings erst nach der Halbzeit. Während Offensivaktionen von den Buchonen weiterhin Mangelware blieben, traf die SGB wie schon in Durchgang eins direkt nach Wiederanpfiff. Diesmal war es Dominik Rummel, der eine Hereingabe von Moritz Reinhard über die Linie drückte (50.). Die endgültige Entscheidung fiel dann zwischen der 60. Und 65. Minute. Erst traf Jemal Kassa zum 3:0, ehe Dominik Rummel per Kopf auf 4:0 erhöhte. Zum Glück aus Fliedner Sicht blieb es dabei auch am Ende. 

Während vor Bardo Hirsch und seiner Mannschaft noch viel Arbeit bis zum Saisonstart liegen dürfte, kann Sedat Gören zufrieden mit dem Auftreten seiner Mannschaft sein: "Verbesserungsbedarf gibt es immer, außerdem hat man auch bei gemerkt, dass an der ein oder anderen Stelle die Frische gefehlt hat, aber alles in allem haben wir das gut gelöst."

Seine Schützlinge bekommen beim morgigen Pokalspiel gegen den TSV Neuenberg erstmal eine Pause. "Klar, wie können ja nicht alles spielen, die Jungs sind ja auch keine Maschinen", so Gören. Stattdessen tritt morgen die Verbandsliga Mannschaft in Neuenberg an. 

Die Statistik zum Spiel:

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz: Igor Markovic - Johannes Hofmann, Moritz Reinhard, Marius Grösch, Julian Pecks, Leon Pomnitz, Dominik Rummel, Jemal Kassa, Tolga Duran, Kevin Hillmann, Dennis Müller

SV Buchonia Flieden: Florian Wess, Christian Kreß, Steven Maechtel, Luca Gaul, Aaron Neu, Christian Birkenbach, Marc Götze, Felix Hack, Fabian Schaub, Tobias Rehm, Jacob Müller 

Schiedsrichter: Johannes Frohnapfel

Zuschauer: 200

Tore: 1:0 Dennis Müller (6.), 2:0 Dominik Rummel (50.), 3:0 Jemal Kassa (60.), 4:0 Dominik Rummel (65.)

Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön