Der HSV bejubelt den nächsten Derbysieg - Archivfoto: Bernd Vogt

NEUHOF SV Neuhof - Hünfelder SV 0:2 (0:1)

Andre Vogt beschert Hünfeld den nächsten Derbysieg

29.08.21 - Zweiter Sieg in Folge für den Hünfelder SV. Nach dem Derbysieg gegen den SV Steinbach wurde nun der nächste osthessische Konkurrent geschlagen. Gegen den SV Neuhof fuhr der HSV einen 2:0-Auswärtssieg ein. Während bei Hünfeld Andre Vogt zum Matchwinner avancierte, zeigte der SVN seine bislang schwächste Saisonleistung.
 
Nach ordentlichen Auftritten gegen Fernwald und in Baunatal zeigte der SVN im ersten Derby der Saison ein ganz anderes Gesicht. Nach vorne über weite Strecken des Spiels völlig ungefährlich und dazu auch noch im Spielaufbau viel zu passiv. Gekrönt wurde der gebrauchte Nachmittag aus SVN-Sicht durch den Platzverweis von Juan Manuel Paez, der eine Viertelstunde vor Ende mit Rot vom Platz flog.

Vogt wird zum Matchwinner

Die Neuhofer Schwächen wussten die Gäste aus Hünfeld im Lauf der ersten Halbzeit immer besser auszunutzen. Nach einem verhaltenen Beginn, in dem beide Mannschaften auf Sicherheit bedacht waren, übernahm der HSV langsam, aber sicher die Kontrolle über die Partie und belohnte sich dafür kurz vor der Halbzeit. Andre Vogt tauchte frei vor Neuhofs Keeper Zapico Lopez auf und traf zum 1:0 für die Gäste (41.).
 
David Costa Sabate hätte nur zwei Minuten später seine Mannschaft wieder zurück ins Spiel bringen können, doch er scheiterte am klasse haltenden Benedikt Kaiser. Der Ausgleich wäre auch mehr als schmeichelhaft gewesen.
 
Die Vorentscheidung fiel dann kurz nach der Halbzeit. Nach toller Vorarbeit von Max Vogler war wieder Andre Vogt zur Stelle, der frei vor Lopez auf 2:0 erhöhte (54.). Da Neuhof im Spiel nach vorne weiter ungefährlich blieb, war die Partie damit praktisch entschieden. Nach dem Platzverweis von Paez war die Luft dann endgültig raus und der HSV konnte den Sieg locker über die Zeit spielen.

Görner bleibt in Neuhof 

Für den SV Neuhof gab es aber immerhin doch noch eine gute Nachricht an einem ansonsten gebrauchten Nachmittag. Radek Görner bleibt weiter in bei den Kalikickern. Er wurde im Derby bereits eingewechselt. Das dürfte für den SVN an diesem Tag aber nur ein schwacher Trost sein. (fh)

Die Statistik

SV Neuhof: Zapico Lopez; Benazza, Korn, Nzambi, Paez, Zbiljski, (57. Görner), A. Kovac (57. F. Kovac), Laketic (66. Daka), Sosa Perez, Diakiese, Costa Sabate.
Hünfelder SV: Kaiser; Schilling, Fuß, Witzel, Quanz, (72. Zöll), Dücker, Vogt, Krieger, Alles (82. Faulstich), Fröhlich (66. Sternstein), Vogler.
Schiedsrichter: Alexander Wahl (Laufdorf).
Zuschauer: 250.
Tore: 0:1 Andre Vogt (41.), 0:2 Andre Vogt (54.).
Rote Karte: Juan Manuel Paez (Neuhof) wegen Nachtretens (74.). +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön