Nächste Niederlage für die Luchse - Bild: Horst Schütz

LAUTERBACH Trotz Leistungssteigerung

Luchse verlieren erneut gegen Schweinfurt

21.09.21 - Die Lauterbacher Luchse mussten sich am vergangenen Sonntag erneut gegen die Mighty Dogs aus Schweinfurt geschlagen geben. Dabei war der Spielverlauf allerdings wesentlich enger als noch eine Woche zuvor bei der ersten Begegnung der beiden Vereine.

Der Spieltag begann, wie auch bei der letzten Begegnung, zunächst mit einem Ausfall auf Seiten der Lauterbacher. Denn mit Emanuel Grund konnte ein Leistungsträger der Luchse nicht am Spiel teilnehmen. Dafür kehrte Torhüter Sebastian Grunewald zurück in das Aufgebot und wurde sogar noch durch den Neuzugang Steve Themm verstärkt. Themm lief bereits in vergangenen Spielzeiten für die Luchse auf.

Auch kurz nach Spielbeginn sah alles nach einer Wiederholung des vorherigen Spiels aus, denn nach nur 41 Sekunden traf Joshua Bourne für die Schweinfurter zur 0:1 Führung. Doch dieses Mal konnten die Luchse mit dem Bayernligisten mithalten und machten den Mighty Dogs das Leben schwer. In der 11. Minuten trafen dann aber erneut die Schweinfurter durch den Neuzugang Dylan Hood. Kurz vor der Drittelpause konnte Michael Kuhn den Schweinfurter Schlussmann Kessler überwinden und zum 1:2 einnetzen.

Im Mittelabschnitt starteten die Luchse mit viel Druck nach vorne und drängten auf einen Ausgleich. Trotz guter Chancen kam aber nichts Zählbares auf die Anzeigetafel. Besser machten es dagegen die Gäste aus Bayern, die in der 26. und in der 29. Spielminute durch Marquardt und erneut durch Hood zum 1:4 erhöhten.

Das Spiel setzte sich dann im letzten Drittel fort. Schweinfurt erhöhte zunächst durch einen stark spielenden Hood, der in der 49. Spielminute sein drittes Tor des Abends machte. Kurz vor Ende durften dann aber auch noch einmal die Luchse jubeln, als Julian Grund zum 2:5 Endstand traf. (pm)

Die Statistik zum Spiel:

EC Lauterbach – Mighty Dogs 2:5 (1:2; 0:2; 1:1)

0:1 Joshua Bourne (Kevin Kessler), 1. Spielminute
0:2 Dylan Hood (Patrick Hegenbarth, Kevin Kessler), 11. Spielminute
1:2 Michael Kuhn (Ruben Weitzer), 16. Spielminute

1:3 Kevin Marquardt (Kevin Heckenberger, Semjon Bär), 26. Spielminute
1:4 Dylan Hood (Christian Masel, Semjon Bär), 29. Spielminute

1:5 Dylan Hood (Semjon Bär), 49. Spielminute
2:5 Julian Grund (Tobias Schwab, Pierre Wex), 58. Spielminute

Strafminuten: EC Lauterbach 0, Mighty Dogs 6
Zuschauer: 110+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön