Die Saints zogen gegen Kassel wieder den Kürzeren - Archivfoto: ON

KASSEL Zweite Niederlage gegen die Titans

Aufholjagd kommt zu spät: Saints verlieren knapp in Kassel

27.09.21 - Zweites Spiel, zweite Niederlage für die Fulda Saints in der Football-Oberliga. Wie schon am ersten Spieltag waren die Kassel Titans eine Nummer zu groß für den Aufsteiger. Allerdings war es diesmal deutlich knapper als noch im Hinspiel in Johannesberg
 
Vor zwei Wochen hatten die Saints noch mit 18:42 verloren, dieses Mal schnupperten sie beim 20:27 (7:0/7:6/7:0/6:14) am ersten Punktgewinn. "Zwei Minuten länger und es hätte Unentschieden gestanden", sagte Saints-Teammanager Frank Schreiner.  
 
Sein Team hatte es sich nach einem zwischenzeitlichen 6:20 wieder ran gekämpft. Gerade gegen Ende des dritten Viertels und das komplette vierte Viertel waren die Gäste aus Fulda die spielbestimmende Mannschaft. Leider kam die Aufholjagd zu spät und wurde nicht mehr belohnt. "Am Ende haben ein, zwei Big-Plays den Unterschied gemacht", so Schreiner.
 
Mit dem Auftritt des Aufsteigers war dennoch mehr als zufrieden: "Wir haben gesehen, dass wir mit Kassel auf Augenhöhe agieren können. Ich bin sehr stolz auf die Jungs, keiner hat die Köpfe hängengelassen."
 
Für die Saints geht es nächste Woche dann in Johannesberg gegen Wetzlar weiter. (fh)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön