Italienischer Markt in der Bahnhofstraße

Alles easy & entspannt: Gitarrenvirtuose Philip Bölter läutet Stadtfest ein

Fotos: Henrik Schmitt - Philip Bölter läutete am Donnerstagmittag den Konzerte-Marathon am großen Stadt- und Bürgerfest ein.

28.06.2019 - Der Anfang ist gemacht: Nachdem die Mambo KingX sich schon mal für ihren Auftritt am Abend warmgespielt hatten, eröffnete am Donnerstagmittag Gitarrenvirtuose Philip Bölter auf der Bühne am Uniplatz das Stadtfest. Bei angenehmen Temperaturen um die 26 Grad waren die Bierbänke unter den großen Sonnenschirmen schon gut besetzt, und die allgemeine Stimmung war easy & entspannt.



Als Teilnehmer der TV-Casting-Show „The Voice of Germany“ wurde Bölter 2013 einem Millionenpublikum bekannt. Alter: 31 – Haarpracht: eines Jimi Hendrix würdig – Gitarrenspiel: kommt an selbigen fast ran – aufgewachsen: im osthessischen Rasdorf – mit 14: ein großartiger „Neal Young“-Auftritt im „Kreuz“ – Alben: bislang acht – Auftritte: bis zu hundert pro Jahr und immer wieder gern in Fulda – Auszeichnungen: Robert-Johnson-Guitar-Award und Deutscher Rock-&-Pop-Preis – mittlerweile wohnhaft: auf einem Bauernhof auf der Schwäbischen Alb. Soweit Philip Bölters Kurz-Steckbrief.

Völlig authentisch betrat Bölter mit Zopf und Sonnenbrille die Bühne. Eine Gitarre und ein Mikrophon, mehr braucht es nicht, um einen leidenschaftlichen und vom Sound her ziemlich dreckigen Auftritt abzuliefern. Der Mann lebt seine Musik, die eine Mischung ist aus Rock, Blues und Folk und ihre Wurzeln unverkennbar in den 60er und 70er Jahren hat. Das Repertoire umfasst Klassiker, aber auch eigene Songs.

Drumherum ums Bühnengeschehen steigt bei den Besuchern und zahlreichen Gastronomen die Vorfreude auf das, was da in den nächsten vier Tagen beim großen Stadt- und Bürgerfest noch passieren wird. Leicht kommt man untereinander ins Gespräch, und hie und da wird dem zweiköpfigen O|N-Team ein Häppchen zugesteckt. Kleiner Tipp: Nur einen Steinwurf weit weg - nämlich in der unteren Bahnhofstraße - ist bis Sonntag von 9 bis 20 Uhr ein italienischer Markt aufgebaut, auf dem mediterrane Leckereien wie Käse, Wurst und Süßigkeiten angeboten werden. (mw) +++

Impressionen vom italienischen Markt in der ...