Tolle Workshops zum 1275. Stadtjubiläum

Focus Fulda – Mensch, Natur und Kultur bei der 25. KAF-Sommerakademie

Fotos: Tassilo Bonzel / Workshop Barock - Die 25. Sommerakademie widmet sich in den großen Ferien in zwölf Workshops dem Motto "Focus Fulda – Mensch, Natur und Kultur".

15.07.2019 - Die 25. Sommerakademie zum Jubiläum "1275 Jahre Fulda" widmet sich in den großen Ferien in zwölf Workshops dem Motto "Focus Fulda – Mensch, Natur und Kultur". In der ersten Ferienwoche haben die Kinder das "Weiße Gold in Fulda" als Erinnerung an die Porzellanmanufaktur Fulda vor etwa 300 Jahren erkundet und ein lebendiges Theaterstück zum Thema "Wir im Mittelalter – Fulda im 8. Jahrhundert" inszeniert.



Jetzt haben die Kinder den begeisterten Eltern und Gästen ihre großartigen Ergebnisse aus den aktuellen Workshops der zweiten Ferienwoche präsentiert: Im Workshop "Barock, Mythos und Kitsch" unter der Leitung von Meike Dölp aus Berlin, Ulrike Kuborn und Lilly Jennert begaben sie sich auf Spurensuche nach einem barocken Lebensgefühl, verkleideten sich in prächtige bunte Kostüme, gestalteten goldene Rahmen für ihre üppigen Perücken-Porträts und tanzten ziemlich graziös ein höfisches Menuett.

Im Workshop "Analoge Fotografie – von der Straße in die Dunkelkammer" unter Leitung von Walter Rammler und Lisa Hendrich griffen die Kinder statt zum Handy zum traditionellen Fotoapparat und fotografierten unter anderem historische Gebäude in Fulda. Sie erlebten in der Dunkelkammer das chemische Entwickeln der Bilder aus den Negativen und rahmten ihre so entstandenen klassischen Schwarz-Weiß-Fotos mit Passpartouts, die sie stolz präsentierten. Als Zwischenschritt erprobten sie den einfachen Bau einer "Camera obscura" aus Konservendosen. (pm) +++

Mit Fotograf Walter M. Rammler ...

Fotos: (Walter M. Rammler)