Open Air Programm am Domplatz

Das "Light up the Dom" - Festival zum Stadtjubiläum mit Samuel Rösch

Fotos: All for One - Die Sänger von Könige und Priester

31.08.2019 - Fulda goes open air: am kommenden Sonntag veranstaltet das Netzwerk zum ersten Mal das „Light up the Dom“– Festival. Mit Künstlern wie "The Voice of Germany" Gewinner Samuel Rösch und seiner Band Paperclip, den O’Bros, Könige und Priester und vielen weiteren, wird das "Light up the Dom" Festival ein echtes Highlight des Stadtjubiläums auf dem Domplatz.



Hauptorganisator ist „All for One“, ein Netzwerk von Christen verschiedener Kirchen und ein Zusammenschluss von 16 Gemeinden in Fulda – katholisch, evangelisch, und freikirchlich. Seit knapp vier Jahren veranstaltet das christliche Netzwerk mit bis zu 1.400 Besuchern Jugendgottesdienste in der Waideshalle des Esperantos. „Wir wollen die Kirche für junge Menschen attraktiver machen“, erklärte Bernadette Wahl, ausgebildete Theologin des Netzwerks und Citypastoralreferentin. Das Hauptziel des Festivals sei es, ein Zeichen des Neuaufbruchs zu setzen, um zu zeigen, dass die Kirche moderner wird. Auf dem Festival wird gemeinsam als eine christliche Einheit unter freiem Himmel Gott und der Glaube gefeiert. Dazu werden Menschen aller Altersgruppen eingeladen, um einen unvergesslichen Tag auf dem Eventgelände zu verbringen. „Ohne das ehrenamtliche Team von rund 300 Mitarbeitern und der großen Unterstützung der Stadt Fulda, wäre dies nicht möglich gewesen“, lobte Wahl. 



Reichhaltiges Bühnenprogramm auf dem Domplatz


Auf einer riesigen Bühne direkt vor dem Dom, die im Rahmen des Stadtjubiläums in Fulda aufgebaut wird, werden an diesem Tag verschiedene Künstler auftreten, um ein Festival der ganz besonderen Art zu veranstalten. Über den Tag verteilt werden über 6.000 Besucher erwartet - nicht nur aus Fulda und Umgebung, sondern auch aus weiter liegenden Städten.

Bernadette Wahl - ausgebildete Theologin des ...Foto: Anja Brunsmann

Los geht es mit einem Handcraft-Market und Street Food. Hier werden einige Stände und Ausstellungen zu sehen sein. Außerdem ist ein buntes Kinderprogramm geplant, das mit einer großen Hüpfburg und einer Kinderunterhaltung mit Luftballons, kleine und große Kinderherzen höher schlagen lässt. Ab 14:00 Uhr beginnt das Programm auf der großen Hauptbühne. Auch die „All for One“ Band „One Collective“ ist an diesem Tag Programmpunkt des Festivals. Außerdem könne man sich auf Samuel Rösch, dem aktuellen Sieger von „The Voice of Germany“ mit seiner Band PaperClip, Ecclesia Worship, Poetry Slam mit Marco Michalzik, christlichen Hip-Hop mit den O’Bros, Party mit DJ Peppi und die Dance Crew Metanoia Ministries freuen. Zwischendurch wird es zusätzlich spannende Erlebnisberichte aus dem Leben verschiedener Christen geben. Das Festival-Highlight bildet am Abend der B.A.S.E. Jugendgottesdienst mit der Band "Koenige&Priester", welche einige Songs aus dem neuen Album performen werden. Außerdem wird Sprecher Dr. Johannes Hartl zwischen den kreativen Programmpunkten, Musik und Gebet eine alltagsnahe Message geben.

Das Festival „Light-up-the-Dom“ findet am kommenden Sonntag, dem 1. September, von 12 bis 22 Uhr auf dem Domplatz, in der Pauluspromenade und in der Johannes-Dyba-Allee statt. Um 12 Uhr beginnt das Rahmenprogramm, die offizielle Eröffnung ist um 13:15 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei. (Madlin Steinbrecher) +++