Termine Osthessen

OSTHESSEN | NEWS Termine
Termin liegt in der Vergangenheit.

Aktuelle Termine & Events finden Sie hier.

26Okt


Alsfeld
Hotel Klingelhöffer, Hersfelder Str. Ernährungssouveränität in Nord und Süd
Wege für ein zukunftsweisendes Agrar- und Ernährungssystem

Kaum ein Markt ist so konzentriert wie der globale Agrarmarkt. Durch Monopolisierung, Deregulierung und Liberalisierung haben sich im Saatguthandel, Dünge- und Pflanzenschutzmittelhandel, in der Landtechnikbranche, aber auch bei der Vermarktung der Agrarprodukte, jeweils nur wenige multinationale Firmen herauskristallisiert. Ebenso sind Landbesitz und Kontrolle über Ländereien heute hochgradig konzentriert: Nur ein Prozent der Betriebe kontrolliert weltweit zwei Drittel der Ackerflächen. Das sog. Landgrabbing greift um sich, sowohl global als auch bei uns in Europa bzw. Deutschland. Auch beim bundesdeutschen Lebensmitteleinzelhandel werden ca. 90 % des Warenstroms von nur 5 Konzernen beherrscht.
Wie kann man den Problemen, die dieses Markt- und Machtungleichgewicht mit sich bringt, entgegenwirken? Dieser Frage widmet sich eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung des Vereins Weltladen Alsfeld e. V. am Do., 26. 10. 17 um 19.30 Uhr im Hotel Klingelhöffer (Alsfeld, Hersfelder Str.). Als Vortragende wird Lena Michelsen, Referentin für Landwirtschaft und Welternährung beim entwicklungspolitischen Netzwerk INKOTA, das Konzept der Ernährungssouveränität vorstellen. Hierbei wird u. a. gefordert, dass Nahrungsproduktion und –vermarktung vorwiegend regional erfolgen sollte, Landwirte Zugang zu notwendigen Ressourcen wie Land, Wasser und Saatgut haben, die Nahrungsmittelproduktion möglichst auf ganzheitliche, natur- und ressourcenschonende bzw. ökologische Weise vonstatten gehen sollte.
Um neben dem globalen auch dem regionalen Aspekt des Themas gerecht zu werden, sind zwei Landwirte aus dem heimischen Raum geladen, ihre Sichtweise vorzustellen: Moritz Schäfer, der in Hopfgarten einen Öko-Betrieb bewirtschaftet, und Dr. Peter Hamel, der in Storndorf einen kleinen, aber sehr innovativen konventionellen Betrieb mit vielen alternativen Produktions- und Vermarktungsideen führt.
Die sich anschließende Diskussion wird von Dr. Maren Heincke, Referentin für den ländlichen Raum beim Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der evangelischen Kirche Hessen-Nassau, geleitet. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
Weitere Informationen
Veranstaltungsort: Hotel Klingelhöffer, Hersfelder Str.

Uhrzeit: 19:30

www.weltladen-alsfeld.de
www.inkota.de

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön