Termine Osthessen

OSTHESSEN | NEWS Termine

27Apr


Neuhof
Gemeindezentrum Neuhof 7. Kurzfilm - Festival AUGENBLICKE - für Jugendliche und Erwachsene
Diesmal nur in Neuhof und nicht in der Festscheune bei antonius in Fulda

Das Kurzfilm – Festival „AUGENBLICKE“ 2018 läuft am Freitag, 27. April 2018 um 20 Uhr (Einlass ab 19:30 Uhr) im Gemeindezentrum Neuhof auf Kinoleinwand. Es richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene.
Der Abend wird - wie immer - von Thomas Bayer moderiert.

Das Ganze ist eine Zusammenarbeit der Gemeinde Neuhof, Thomas Bayer (PR & Filmevents) und der AV-Medienzentrale des Bistums Fulda.

Zusätzlich gibt es am 27. April 2017 um 16 Uhr (Einlass ab 15.30 Uhr) ein lustiges Kurzfilm-Kinderprogramm mit 6 - 8 Filmen (vielen Animationsfilme), Laufzeit 45 Min., für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren.
Der Eintritt dazu ist frei. Getränke werden verkauft !

Die Kurzfilmreihe „Augenblicke“ der Deutsche Bischofkonferenz in Bonn tourt jedes Jahr mit neuen Filmen zwischen Januar und Ende April durch Deutschland.

Speziell für Neuhof wurden diese Filme durch Thomas Bayer gesichtet und mit neuen, witzigen Filmen kombiniert. Dieses kurzweilige Programm ist in dieser Form nur hier zu sehen !!!
Kurzfilme sind ganz normale Filme im Kurzformat !
Den Zuschauer erwartet wieder ein abwechslungsreiches Programm, das sich gleichermaßen an Jugendliche und Erwachsene zwischen 14 und 100 Jahren richtet.
Insgesamt werden 12 - 14 Kurzfilme gezeigt (Dauer ca. 106 - 115 min). Viele der Filme sind lustig !
Sechs Produktionen sind aus Deutschland, weitere stammen aus Holland, Schweden und Norwegen.

Alles in allem eine wunderbar kurzweilige filmische Weltreise, von der man beschwingt zurückkehrt !

Das Programm reicht von Spiel- und Trickfilmen bis hin zu Animationsfilmen. Knallharte Komödien sind ebenso dabei wie wundervolle Liebesfilme.
Es sind Kurzfilme wie sie sein sollen: Witzig, skurril, spannend und natürlich Filme, die zum Nachdenken anregen sollen.

Gezeigt werden:
DIE ROLLTREPPE (Norwegen 2014) ist ein Sinnbild für unser Leben. Sie läuft immer nach unten, doch wir sollen uns anstrengen, um mehr zu erreichen und um so nach Oben zu kommen. Doch wozu ? Wozu muss man immer mehr haben ? Mehr Geld und Einfluss. Ganz wunderbar.
DIE HERBERGE (BRD 2017) greaten zwei Wanderer abseits des Weges an in altes, geschlossens Gasthaus. Sie nehmen die Einladung der freundlichen Männer (Asylbewerber) gerne an. Herzlicher, ganz wundervoller Film der HFF München.
BERLIN METANOIA (BRD) von Erik Schmitt (Nahorn im Gallopp) stellt sich eine junge Frau (Marleee Lohnse) ihren Ängsten. Toll !
In PONYHOF (Niederlande 2013) überlässt ein Kind ihren iPad mit einem Spiel ihrer Oma. Fortan muss sich sich darin um deren Pferde kümmern, sie füttern, versorgen, gesund pflegen usw. Doch das läuft schief. Witziger Film !
DER ALTE MANN UND DER VOGEL (Deutschland 2015) ist schönes Kino. Darin lebt ein alter Mann in einem alten Haus. Draußen haust ein Schneesturm und dann fliegt ein Vogel gegen sein Fenster. Was soll er tun ?
Dieses kleine Meisterwerk, die Komödie DER AMPELMANN - lights (BRD 2010), zeigen wir noch einmal, weil er so gut und so lustig ist.
Mitten im Nirgendwo an einem Feldweg liegt eine schmale Brücke. Fast jeden Tag kommt es hier beinahe zu Unfällen. Damit soll nun Schluss sein und der Dorfpolizist Paul (Johann von Bülow) stellt eine Ampel auf. Doch damit beginnen die Probleme erst. Absurdes Kino vom Allerfeinsten.
Weitere Informationen
Veranstaltungsort: Gemeindezentrum Neuhof

Uhrzeit: 20:00
Preis: VVK 5 / AK 6

Beginn 20 Uhr, Einass ab 19.30 Uhr
Getränke werden angeboten

VVk in der Gemeindeverwaltung Neuhof, Karten auch an der Abendkasse

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön