OSTHESSEN | NEWS Termine
Termin liegt in der Vergangenheit.

Aktuelle Termine & Events finden Sie hier.

03Feb


Lauterbach
Rokokosaal u. Galerieräume, Hohhaus-Museum Hausinschriften, Zeichen und Symbole in der Lauterbacher Altstadt
Zur Lauterbacher Stadtgeschichte: Von Schlössern aus Sand, Senatoren und Gott

Oftmals sind es die feinen Details, die nur das wachsame Auge erfasst, die etwas Schönes erst zu etwas Erhabenen werden lassen. So verhält es sich auch mit der historischen Altstadt Lauterbachs. Ab dem 03. Februar 2019 entführt die hauseigene Wechselausstellung des Hohhausmuseums in Lauterbach, diesmal vom Lauterbacher Till Matthias Hartmann konzipiert, die Besucher auf eine ganz ungewöhnliche Art und Weise in die Plätze und Winkel der Stadt. Im Vordergrund stehen die Lauterbacher Hausinschriften, zu denen nicht bloß Datumssteine, Bausprüche oder Spruchinschriften gehören, sondern auch die mannigfaltig vorhandenen Zeichen und Symbole an und in den alten Gebäuden. Auf der kleinen Reise durch die Ausstellung begegnen einem neben dem Senatoren Georg Ludwig Heuser auch Consulen, Zimmerleute oder gar Gott, Engelsköpfe und Schlösser aus Sand im Lauterbacher Fachwerk. Die geschichtliche Ausstellung bedient ein breites Interessenspektrum von der Politik über Religion bis hin zu Handel und Handwerk. Es ist für jeden etwas dabei. Doch auch der Besucher ist gefragt: Es wird dringlich erbeten, seine Gedanken, Meinungen oder Hintergrundwissen vor Ort zu äußern und somit mit wenig Aufwand einen großen Beitrag zum kulturellen Leben unserer Gesellschaft zu leisten. Das Hohhaus-Museum lädt herzlichst dazu ein und freut sich Sie begrüßen zu dürfen. Ausstellungsschluss ist am 24. Februar.
Weitere Informationen
Veranstaltungsort: Rokokosaal u. Galerieräume, Hohhaus-Museum

Uhrzeit: 11:15
Preis: frei

Hohhaus-Museum Lauterbach e.V., Eisenbacher Tor 1-3, 36341 Lauterbach
Tel.: 06641 - 2402, www.hohhaus.de, [email protected]

Öffnungszeiten:
Di., Do., Fr.: 10-12/14-17 Uhr
Mi.: 10-12 Uhr, Sa. u. So.: 14-17 Uhr
Montags: Geschlossen

Leider ist das Museum nicht barrierefrei. Jedoch sind die Galerieräume für Menschen mit einer Gehbehinderung, die einen Rollator, etc. mitführen zugänglich. Bei der Überwindung der Haustreppe mit 8 Stufen sind wir gerne behilflich.

Die Veranstaltung ist wie immer kostenfrei!

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön