OSTHESSEN | NEWS Termine
Termin liegt in der Vergangenheit.

Aktuelle Termine & Events finden Sie hier.

09Apr


Fulda
Schlosstheater Fulda DIE PERLENFISCHER Oper in drei Akten von Georges Bizet
DIE PERLENFISCHER
Oper in drei Akten von Georges Bizet

In Französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Libretto von Michel Florentin Carré und Pierre-Etienne Piestre alias Eugène Cormon
Produktion: Theater Pforzheim
Musikalische Leitung: Markus Huber
Inszenierung: Olivier Desbordes und Eric Perez
Bühne und Kostüme: Ruth Groß
Video: Clément Chébli
Dramaturgie: Annika Hertwig

Tickets: 9 – 28 €
Fulda. Die Freunde Nadir und Zurga lieben beide das Mädchen Leila. Doch zu Gunsten ihrer Freundschaft schwören sie Entsagung für immer. Nach vielen Jahren, Zurga ist inzwischen zum Anführer der Perlenfischer gewählt worden, sehen sich die Männer wieder und erneuern ihr Gelübde.
Zum Schutz der Fischer vor Naturgewalten und Dämonen singt eine verhüllte Priesterin und muss ewige Keuschheit schwören. Nadir erkennt dabei die Stimme Leilas wieder und bekennt ihr heimlich erneut seine Liebe. Als das Geheimnis entdeckt wird, steht Zurga vor der Wahl – soll er das Glück seines Freundes unterstützen oder den doppelten Eidbruchs der Liebenden wie gefordert durch den Tod bestrafen.
Georges Bizet, berühmt durch seine letzte Oper Carmen, schuf mit seinem Frühwerk Die Perlenfischer eine dramatische Dreiecksgeschichte, mit leidenschaftlichen Charakteren im Widerstreit zwischen Pflicht und Neigung. Die arabisch inspirierten Melodien und Rhythmen sind effektvoll, der Komponist zaubert dadurch exotisches Flair mit beschwingten Rhythmen und farbenreichen Stimmungen auf die Bühne. Die Solisten durchleben ein emotionales Kammerspiel, das zwischen Leidenschaft und Bedrohung changiert. Mit großen Auftritten des Chores wechseln geradezu sakral klingende Momente der Anbetung hinduistischer Götter zu hochdramatischen Situationen. Eines der schönsten Duette für Bariton und Tenor ist das Freundschaftsgelübde der beiden Männer Nadir und Zurga: „Au fond du temple saint“ („Und in des Tempels Grund“).
Der französische Regisseur und Produzent Olivier Desbordes ist Gründer und Leiter des Festival de St. Céré. Für sein langjähriges Engagement in den Bereichen Musik und Theater ehrte ihn jüngst die französische Regierung mit dem Ritterorden für Kunst und Literatur (Chevalier des Arts et des Lettres).
Spieldauer: ca. 2 Stunden und 15 Minuten inkl. Pause nach dem ersten Akt.

Gemischtes Abo A & Freiverkauf
Weitere Informationen
Veranstaltungsort: Schlosstheater Fulda

Uhrzeit: 20:00
Preis: ab 18 €

Ticketshop Schlosstheater
0661 102 1483
0661 102 2481
Schlossstraße 5 • 36037 Fulda

Öffnungszeiten Ticketshop:
Montag bis Mittwoch
10:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
10:00 - 18:00 Uhr
Freitag
10:00 - 13:00 Uhr

Angaben zum Copyright: © Sabine Haymann
September 19

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön