OSTHESSEN | NEWS Termine
Termin liegt in der Vergangenheit.

Aktuelle Termine & Events finden Sie hier.

15Jun


Fulda
Dom zu Fulda Fußwallfahrt zum Heiligen Blut nach Walldürn beginnt
Mit dem Aussendungsgottesdienst am Samstag, 15. Juni um 7.30 Uhr im Hohen Dom zu Fulda beginnt die viereinhalb tägige Fußwallfahrt zum Heiligen Blut nach Walldürn im Odenwald. Das diesjährige Leitwort ist „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben (Joh. 14,6)“. Es ist die größte Fußprozession des Bistums Fulda und findet zum 314. Mal ohne Unterbrechung statt. Der abgebildete Bildstock in Seiferts aus dem Jahre 1772 mit der rückseitigen Inschrift „Man sol nicht verehren Holtz und Stein sonder Gott allein Caspar Faulstich“ ist ein Beleg dafür. Am Dreifaltigkeitssonntag beginnt der zweite Wallfahrtstag mit dem Jugendgottesdienst um 6.30 Uhr in der Kirche auf dem Volkersberg und abends wird Hammelburg erreicht. Weitere Gottesdienste und Starpunkte sind: Montag Gottesdienst in Gauaschach nach Ankunft der Busse um 5.45 Uhr mit Abgang der Wallfahrt um 8 Uhr; am vierten Tag Start um 4 Uhr in Leinach und Gottesdienst in Greußenheim ist um 5.45 Uhr sowie Start der Wallfahrt um 4 Uhr in Külsheim. Gegen Mittag wird Walldürn erreicht, wo die Wallfahrt vom emeritierten Bischof Dr. Friedhelm Hofmann, Würzburg empfangen wird. Nach dem Einzug in die Heilig-Blut-Basilika und dem Fünf-Wunden-Gebet wird die Eucharistie gefeiert. Für die Pilger, die bereits am Mittwoch die Heimreise antreten müssen, findet um 16.00 Uhr eine Abschiedsandacht statt. Fahrkarten für die Busse werden während der Wallfahrt angeboten. Wallfahrtsbücher zum Preis von 10 Euro gibt es in der Buchhandlung am Dom in Fulda oder beim Wallfahrtsbegleitfahrzeug. Wer in Walldürn bis Fronleichnam bleiben will, findet nach Auskunft des Verkehrsamtes ausreichend Quartiere.
Bereits am Freitag, 14. Juni erreichen gegen 11.30 die Wallfahrerinnen und Wallfahrer aus Baunatal zum 40. Mal das Bonifatiusgrab und um 17.15 Uhr werden die Pilger aus dem Eichsfeld am Walldürnbildnis auf dem Frauenberg zum 30. Mal mit einer kurzen Andacht begrüßt. Eine Anmeldung zur Wallfahrt ist nicht erforderlich. Jeder muss für seine Übernachtung selbst sorgen. Auskunft geben: Gerhard Dehler, Tel.: 0661/ 61465, Winfried Möller, Tel.: 06651/409 und Barbara Gutmann, Tel.: 06682/ 8617.

Text und Foto: Winfried Möller, Rasdorf, wim
Weitere Informationen
Veranstaltungsort: Dom zu Fulda


Gerhard Dehler, Wallfahrtsleiter
An der Lehnerzer Straße 5
36039 Fulda-Lehnerz

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön