OSTHESSEN | NEWS Termine

28Sep


Bastheim/ Wechterswinkel
Kloster Wechterswinkel Loulou und die Heerscharen der Verfluchten
Ein Abend zwischen Theatermonolog, Improvisation, Arie und Jazzsong
Mit dem Duo Loulou (Kontrabass und Stimme)

“Heran zu mir, ihr Heerschar der Verfluchten, schakalt mir nach den eingegrabenen Samen: Entlockung! Schleuderhonig! Keimverderb!”(aus Ball von G. Benn). LouLou ist ein Duo, bestehend aus der Sopranistin Lisa Ströckens und dem Jazz-Kontrabassisten Stephan Goldbach. In ihren fantastisch durchinszenierten Programmen präsentieren sie eigene Stücke sowie Werke aus dem Bereich Jazz, Pop und Klassik. Durch die Auseinandersetzung mit den verschiedenen Stilen und Epochen bietet das Duo allerhand Stilbrüche, Farbkontraste und Stimmungsschwankungen. Größte Quelle der Inspiration ist die Figur der Lulu aus der gleichnamigen Oper von Alban Berg. Lulu = Muse! Und damit ist das Duo nicht allein: Es sind ganze Heerscharen, die dem Wesen Lulus, dem “Tier” verfallen. Ein Fluch? Ein Segen? Ein merkwürdiges Spiel! Texte von Frank Wedekind und Gottfried Benn bilden den Ausgangspunkt für einen Abend, der zwischen Theatermonolog, monodischer Improvisation, expressionistischer Arie und auskomponiertem Jazzsong changiert. Musikalisch schlagen LouLou einen Bogen von Purcell und Bach über Berg bis hin zu Björk.
Mit Ihrem Konzertabend „Loulou und die Heerscharen der Verfluchten“ gewannen die beiden jungen Musiker 2017 den Preis für Publikumserfolg des „D-bü – Wettbewerb Studierender der Deutschen Musikhochschulen“, bei dem Themen wie Innovation und Originalität sowie die Nachhaltigkeit der Formate im Vordergrund stehen. Lisa Ströckens studierte mit dem Schwerpunkt Gesang/Musiktheater an der Hochschule für Musik (HfM) Saar. 2018 schloss sie ihr Studium mit dem Master „Neue Musik“ an der HfM Saar bei Herrn Prof. Stefan Litwin ab. Engagements führten sie u.a. an das Saarländische Staatstheater, das Schauspiel Leipzig und ins Konzerthaus Berlin. Auch Stephan Goldbach schloss 2018 den Master „Neue Musik“ in Saarbrücken ab. Er lebt in Nürnberg und ist freischaffender Kontrabassist. Sein aktueller Schaffensschwerpunkt ist die Auseinandersetzung mit genreübergreifender Musik und interdisziplinären Projekten.
Weitere Informationen
Veranstaltungsort: Kloster Wechterswinkel

Uhrzeit: 19:30
Preis: KVV 12 € AK 14 €

Eintritt: KVV 12/10 € (erm.), AK 14/12 € (erm.), Schüler 5 €

Kloster Wechterswinkel
Kunst und Kultur
Um den Bau 6
97654 Bastheim OT Wechterswinkel
Tel. 09773/897262

www.kloster-wechterswinkel-kultur.de

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön