ABGESAGT - PARITÄTISCHES GESPRÄCH: Wie wollen wir im Vogelsberg leben? Herausforderungen und Perspektiven für eine gute Lebensqualität im Vogelsbergkreis, Lauterbach (Hessen) | Termine Osthessen|News
Lauterbach (Hessen)
ABGESAGT - PARITÄTISCHES GESPRÄCH: Wie wollen wir im Vogelsberg leben? Herausforderungen und Perspektiven für eine gute Lebensqualität im Vogelsbergkreis
Infoveranstaltung
Mittwoch, 01.04.20
Aula der Sparkasse Lauterbach
18:00 Uhr
frei
Beschreibung: -!!! Auf Grund der aktuellen Ereignisse müssen wir die geplante Veranstaltung leider absagen !!! -


„Wie wollen wir im Vogelsberg leben?“ Mit Artikel 26d unserer Landesverfassung wurde die Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse zwischen Stadt und Land zum Staatsziel erklärt. Doch was bedeutet das konkret? Wer sind die Akteure vor Ort? Was wird getan? Was muss getan werden, um dieses Ziel zu erreichen? Darüber diskutiert die Kreisgruppe Vogelsberg beim Paritätischen Gespräch im April mit Prof. Dr. Ulrich Harteisen von der HAWK Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen, dem ersten Kreisbeeigeordneten Dr. Jens Mischak, Politikerin Eva Goldbach, Reinhard Kaul-Seeger vom Kulturtherapeutisches Dorf Melchiorsgrund und allen Interessierten.
Zum Auftakt des Paritätischen Gesprächs gibt Prof. Dr. Ulrich Harteisen, Professor für Regionalmanagement und regionale Geografie der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Göttingen, Impulse, wie es gelingen kann, die Lebensverhältnisse zwischen Stadt und ländlichen Regionen anzunähern.
Im Podiumsgespräch gehen wir der Frage nach, welche Rahmenbedingungen es im Vogelsberg braucht, damit Chancengleichheit und gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land gut gelingen. Dabei werden die Sichtweisen und Erfahrungen von Akteuren aus Politik und Verwaltung, Fachleuten und sozialen Einrichtungen und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband zusammengeführt.
Die Verwirklichung von gleichwertigen Lebensverhältnissen ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.
Die Moderation übernimmt die Regionalgeschäftsführerin für Der Paritätische Osthessen Frau Karola Günther.

Anmeldung:
Wir freuen uns sehr über eine Anmeldung. Sie erleichtern uns die Vorbereitung der Veranstaltung.
Selbstverständlich sind Sie auch ohne Anmeldung willkommen. Wir bemühen uns, Sie uneingeschränkt an unserer Veranstaltung teilhaben zu lassen. Bitte geben Sie Ihren Unterstützungsbedarf vorher bei uns an.
Bei Bedarf bieten wir gerne eine Rückfahrgelegenheit an.

Kontakt:
Der Paritätische Hessen
Regionalgeschäftsstelle Fulda
Karola Günther
Petersberger Str. 21
36037 Fulda
Tel. 0661/9019844, Fax: 0661/9019845
E-Mail: [email protected]
www.paritaet-hessen.org
zusätzliche Informationen: Aula der Sparkasse Lauterbach , Bahnhofstraße 47
barrierefreier Zugang, Bürgerbus für die Heimfahrt


 

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön